Schilddrüsenunterfunktion festgestellt - wie lange dauert das Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Rosy1974,

wenn deine Unterfunktion jetzt behandelt wird, wird es dir wieder leichter fallen abzunehmen. Wie lange es genau dauert, hängt allerdings vor allem von deinem Einsatz ab.

Du musst mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst, um abzunehmen. Zum Abbau von Fett wäre es optimal, ca. 500 kcal pro Tag einzusparen.

Am effektivsten ist eine Kombination aus Ernährungsumstellung und mehr Bewegung.

Du kannst z.B. viele Kalorien einsparen, indem du besonders fett- und zuckerreiche Lebensmittel wie Fast Food, Frittiertes, gesüßte Getränke und fettreiche Fleisch- und Wurstsorten reduzierst.

Außerdem kannst du deine Fettverbrennung durch jeweils 4-6 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten ankurbeln. Das bedeutet also, dass du Zwischenmahlzeiten und Snacks wenn möglich reduzieren solltest, um den Insulinspiegel nicht ständig hoch zu treiben, und somit die Fettverbrennung immer wieder zu stoppen.

Zusätzlich kannst du dich im Alltag mehr bewegen und/oder Ausdauersport betreiben. Öfters mal mit dem Fahrrad fahren oder sich mit Freunden regelmäßig zum Schwimmen verabreden verbrennt viele Kalorien.

Um 1 kg Fett zu verlieren, musst du insgesamt etwa 7000 Kalorien einsparen. 

Mit etwas Disziplin und einem konsequenten Kaloriendefizit von 500 kcal/ Tag, kannst du in einem Monat ca. 2 kg reines Fett verlieren. Auf der Waage verlierst in der Regel mehr Gewicht, da auch Wasser im Körper abgebaut wird.

Viel Erfolg beim Abnehmen, 

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter muss man auch eventuelle präklimakterische Hormonstörungen berücksichtigen ... einfach mal kontrollieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
23.10.2016, 09:49

Das ist mir schon klar, dass ich nicht alles wieder loswerden werde. Aber der Teil, der von der Schilddrüse herkommt, hätte ich gerne wieder los. Einen Test bezüglich der Wechseljahre habe ich gemacht: Der war negativ.

0

Was möchtest Du wissen?