Frage von 123Hallodallo, 70

Schilddrüsenunterfunktion ab wann Tabletten?

Hallo, ich habe eine leichte Unterfunktion wie festgestellt wurde, vor ca 2-3 Wochen wurde Blut abgenommen, zu diesem Zeitpunkt wert von 5,2 oder 5,3 normalwert ist 4,2 max

Ich würde gerne nochmal ein Blutbild haben um zu sehen ob sich meine Schilddrüse bessert oder nicht. Wie lange muss ich warten bis sich da was tut? Ob der Wert runter oder hoch geht? Der Grund ist das ich mich bei der Polizei bewerben will und dort mit einer Unterfunktion nicht angenommen werde. Medikamente nehme ich zurzeit keine für die Schilddrüse

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 123Hallodallo,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Schilddrüse

Antwort
von bumbettyboo, 37

Kommt drauf an warum der wert zu hoch ist,ob er sich von selbst reguliert.
Ich hab das öfter das er erhöht ist. Nehme nichts dafür. Und trotzdem isser zwischenzeitlich auch wieder völlig im grünen Bereich. Bei mir hängt das wohl mit Stress zusammen...
Hat dein Hausarzt das festgestellt??
Wenn du dir da Gedanken machst, lass dich mal zum proktologen überweisen. Die können auch die Ursache rausfinden

Kommentar von 123Hallodallo ,

Ja hat mein Hausarzt bei einer Blut Untersuchung nebensächlich festgestellt. Ist das normal das dieser Wert fallen und steigen kann je nach Tag Uhrzeit Stress oder andere Faktoren? Ja ich weiß nicht so recht bei meinem Hausarzt, ich werde noch zu einem anderen gehen und mich da checken lassen und dann ggf überweisen lassen.

Hast du irgendwelche Symptome die auf die Schilddrüse zurück zuführen sind wenn du unter mehr Stress leidest?

Kommentar von bumbettyboo ,

mhhh also, beim normalen Blutbild wird derTsh wert gemessen. Der wird aber noch unterteilt. Das Tsh selbst is nur der Gesamtwert. Der alleine is nicht unbedingt aussagekräftig, zumal der umgerechnet Sooo extrem erhöht auch nicht ist. Wichtig wäre zu wissen wie hoch deine t3 und t4 Zellen sind. Die waren bei der überprüfung bei mir zb völlig in Ordnung. Ich merke davon auch absolut garnichts. sprich deinen ha mal drauf an. Wenn du mit dem aber (klingt irgendwie so) generell nicht so recht zufrieden bist, dann Wechsel den.

Antwort
von LiselotteHerz, 41

Wenn du keine l_thyroxin verordnet bekannt, , verändert sich da auch nichts, höchstens im negativen Sinne. Geh nochmal zu einem anderen Arzt und lasse dir da evtl nochmals Blut abnehmen und bitte um Verordnung von Schilddrüsenhormon. Das muss man  1 x täglich nehmen, eine Veränderung im Blutbild sieht man nach ca  5 Wochen, allerdings fühlt man sich sehr viel früher besser als vorher. LG Lilo 

Kommentar von 123Hallodallo ,

Also kann mein Wert ohne Medikamente nichtmehr von alleine sinken, verstehe ich das so richtig?

Kommentar von Catlyn ,

Ja. Du musst die Ursache beim Endokrinologen abklären lassen.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Nein, von selbst reguliert sich da nichts. Nur unter Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten = L-Thyroxin werden sich Deine Werte und vor allem - und das ist ja das Wichtigste - Dein Wohlbefinden ändern.

Ich habe selbst eine Schilddrüsenerkrankung, nur wenn ich ganz regelmäßig mein Hormone einnehme, geht es mir gut.

Sprich nochmal mit dem Arzt, der Dir hier Blut abgenommen hat, schildere Deine Symptome und wenn der Arzt darauf nicht eingeht, wechsel oder versuche einen Termin bei einem Endokrinologen zu bekommen. Das sind die Fachärzte für alle hormonbedingten Erkrankungen!!

Antwort
von Catlyn, 25

Hallo,

bei einem TSH-Wert von 5,2 kann man nicht mehr von einer "leichten" Unterfunktion sprechen. Das wäre in etwa so als ob man sagt, dass man "ein bisschen schwanger" ist. Die laborunabhängige Obergrenze für das TSH liegt bei 2,5. Das sind die aktuellen Erkenntnisse. Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH-Wert von 2,0.

Je früher man den Mangel an Schilddrüsenhormon ausgleicht, umso besser. Eine unbehandelte Schilddrüsenfehlfunktion kann langfristig sehr viel Probleme bereiten. Ich kann Dir nur raten, zu einem Spezialisten, in diesem Falle ein Endokrinologe, zu gehen.

Warum sollte man bei der Polizei wegen einer Unterfunktion nicht genommen werden? Das verstehe ich nicht. Sobald Du das Hormon ausgleichst, funktioniert Dein Körper doch wieder normal. Da würde ich mich aber nochmal ganz genau erkundigen. Die Unterfunktion an sich ist ja auch nur ein Symptom und keine Krankheit an sich. Die Ursache dafür kann der Endokrinologe feststellen.

LG

Catlyn

Kommentar von 123Hallodallo ,

Auf dem Blatt mit den Laborergebnissen war eine Spanne von 0,3 bis 4,2 soweit ich mich erinnern kann. 

Ich muss nächste Woche Dienstag zur Blutabnahme, dann werd ich dort mal eine Überweisung ansprechen, danke für den Tipp.

Welche Ursachen könnte es haben das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe?

Und Symptome hab ich bis jetzt keine bei mir feststellen können.

Der Hausarzt meinte zu mir ich hätte eine leichte unterfunktion, der Internist genauso(denke der wird auch von den Werten des Berichts ausgegangen sein)

Mit einer Schilddrüsenunterfunktion kann ich nicht zur Polizei, da ich dann wahrscheinlich im Alter schneller erkranke und den Staat mehr koste als jemand der keine Schilddrüsenprobleme hat. 

Antwort
von jogibaer, 26

Besser als Medikamente wäre täglich Vitamin D Tropfen einzunehmen. Allgemein haben wir hier Mangel. So kann die Schilddrüse nicht mehr richtig funktionieren.

Kommentar von Catlyn ,

Das ist schön und gut, beseitigt aber keine Unterfunktion der Schilddrüse. Der Zusammenhang ist viel komplexer und hängt auf keinen Fall ausschließlich von der Vitamin-D-Versorgung ab, sonst wäre ich z. B. geheilt.

Antwort
von Stadtreinigung, 40

Wirste mit Sicherheit aber nehmen,meine die Medikamente,sind keine Drogen,für weitereFragen werden dir vermutlich andere zur Verfügung stehen,wie sowas passiert    ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten