Frage von BreakOut54, 165

Schilddrüsenüberfunktion, wieviel nimmt man ab?

Hallo zusammen. Habe eine Frage . Ich achte in letzter Zeit sehr darauf was ich esse weil ich ein paar Kilos verlieren möchte. Ich esse Mittags fast nur noch Salat, trinke keine Cola und so Zeugs nicht mehr und achte auf Süßigkeiten. Habe aber jetzt innerhalb 2 Wochen 4 Kilo verloren. 97->94 Kilo Kann das an einer Schilddrüsenüberfunktion liegen? Weil, das ist ja schon viel. Ich freue mich zwar, klar, aber irgendwo ist es doch seltsam oder liege ich da falsch? Und wieviel nimmt man so bei einer Schilddrüsenüberfunktion ab? Mehr?

Danke im Vorraus :)

Antwort
von LiselotteHerz, 128

Da Du ja Deine Ernährung total umgestellt hast, ist das ganz normal. Zu Beginn einer gravierenden Ernährungsumstellung verliert man erstmal eingelagertes Wasser - das ist ganz normal.

Du hast bestimmt keine Schilddrüsenüberfunktion. Menschen mit einer SD-Überfunktion nehmen erst gar nicht zu, sind immer nervös, schlafen evtl. sehr viel weniger als der Rest der Menschheit - da hat man ganz andere Symptome als einen solchen Gewichtsverlust. lg Lilo

Antwort
von FelixFoxx, 101

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion hat man auch weitere Symptome wie z.B. Unruhe Du hast jetzt am Anfang auch Wasser verloren, später wirst Du langsamer abnehmen.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 56

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion / Hyperthyriose ist der Grundumsatz des Körpers etwas höher. Daher werden etwas mehr Kalorien verbraucht, was bei gleichbleibender Kalorienaufnahme zu einer mässigen Gewichtsreduktion führen kann.

Antwort
von ShinyShadow, 77

Ich denke, wenn du eine Schilddrüsenüberfunktion hättest, wärst du nicht bei 97 kg gelandet... (ich geh davon aus, dass du keine 2,20 groß bist?!)

Vermutlich hast du nur davor einfach viel zu viel Kalorien in dich rein geschaufelt.

Zum Beispiel merken viele gar nicht, wie viel sie durch Süßgetränke zu sich nehmen.. Viele nehmen schon ab, wenn sie einfach nur Cola mit Wasser als Hauptgetränk ersetzen.... 1 l Cola hat immerhin 420 kcal. und das schaffen viele locker am Tag. 

(Ach und btw... rechne mir doch bitte nochmal 97-94 vor ;))

Kommentar von BreakOut54 ,

äh ja sorry ist noch früh xD ich kann rechnen lass mich :'D 

Antwort
von Merlin19, 80

Wenn du davor sehr viel zu dir genommen hast, kann das schon sein. Hab auch in 2 Wochen 4kg verloren und danach eben nur noch so 2-3kg. Es hängt glaube ich sonst bin der Überfunktion ab, wie viel man abnimmt.

Antwort
von muckel3302, 41

Schilddrüsenüberfunktion macht sich mehr an anderen Sachen bemerkbar, wie innere Unruhe, evtl. zittern, unrühiger Schlaf, hoher Puls usw. Wenn du diese anderen Symptome nicht hast, dann hats whwe nix mit der Schilddrüse zu tun. Genau sagen kann das aber nur ein Arzt mittels Blutuntersuchung.

Antwort
von 0hDaeSu, 74

Du isst zu Mittag nur Salat und da wundert sich noch einer, dass du abnimmst???

Und hast du die Hyperthyreose von einem Internisten abklären lassen?

Kommentar von BreakOut54 ,

Nee noch nicht, wollte erstmal paar Meinungen dazu hören 

Kommentar von 0hDaeSu ,

Iss vernünftig zu Mittag und dann wirst du auch wieder zunehmen... es sei denn du isst eine Scheibe Toast zum Frühstück und ein gekochtes Ei zu Abend.

Wenn du sonst keine Sympthome hast würde ich Hyperthyreose ausschließen... aber da wir in so einem tollen, fortschrittlichen Land leben kannst du dich doch einfach schnell vom Internist abchecken lassen, das kostet dich nichts außer höchstens ein Busticket.

Antwort
von Mell1990, 54

Also 3kg in 2 Wochen durch Ernährungsumstellung ok.
Da musst du dir keine sorgen machen.

Antwort
von loveteddys, 59

Hey:)
Also eigentlich ist das dein eigener verdienst;) denn bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist man von Anfangan sehr dünn und kann viel essen ohne dicker zu werden:)

Kommentar von BreakOut54 ,

Also kanns nicht sein dass ich das auf einmal entwickelt habe?

Kommentar von loveteddys ,

Ich glaube nicht. Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community