Frage von Pepe1801, 43

Schilddrüsenüberfunktion und keine Gewichtszunahme?

Guten Tag, Folgendes Problem. Ich männlich 21 Jahre alt habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Wurde durch ein großes Blutbild beim Hausarzt und einem Blutbild beim nuklearmediziner festgestellt. Daraufhin hab ich L-Thyroxin 75 verschrieben bekommen. Mein Problem ist ich habe kein Übergewicht sondern nehme eher ab. Ich bin 169cm groß und wiegte 60kg Jetzt bevor es festgestellt wurde wog ich 58 nachdem ich jetzt die Tabletten nehme 7 Tage mittlerweile wieg ich nur noch 55 kg. Sollte ich mich beim Arzt melden oder ist das normal. Ich bin anscheinend eine von wenigen der unter einer Unterfunktion leider aber kein Übergewicht hat. Im Blutbild wären sonst alle Werte top außer eben die der Schilddrüse. Mir macht die Gewichtsabnahme schon zu schaffen. Auch Lust auf essen bzw Hunger habe ich nicht viel. Vielleicht zum Vergleich esse ich ungefähr 2 Leberkäsesemmeln am Tag also von der Menge her, mehr aber auch nicht. Hat vielleicht schon jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 14

Die volle Wirkungsentfaltung der Hormontherapie ist erst nach 3-4 Monaten zu erwarten, darum kann man jetzt noch keine Entscheidung über die Dosierung stellen. Sicher erhöht die Zufuhr von Schilddrüsenhormonen den Grundumsatz (Kalorienverbrauch) aber nur in kleinen Maßstab (um 10%) .

Antwort
von FrageSchlumpf, 11

Ah ok, also von 2 Leberkässemmeln kann man auch bei starker Unterfunktion nicht zunehmen. Wenn man doch nocht nicht den ganzen Tag faul auf dem Sofa liegt, ist die Gewichtsabnahme eigentlich vorprogrammiert.

Passen die anderen Symptome wenigstens zu einer Unterfunktion ?

Wenn ja muss man eben entscheiden, was man will. Entweder sich zum Futtern zwingen oder eben durch Medikamentenverzicht die anderen Symptome weiter in Kauf nehmen.

Antwort
von ObscuraNebula, 23
 Daraufhin hab ich L-Thyroxin 75 verschrieben bekommen.

L-Thyroxin braucht seine zeit damit der körper sich darauf einstellt das kann bis zu einem jahr dauern bei mir hat es 3 monate gedauert. aber geh nochmal zum arzt evtl ist die dosis zu niedrig. 

Antwort
von WosIsLos, 23

Thyroxin T4 wird erst nach 2 Wochen in T3 umgewandelt, d. h. nach 7 Tagen kann das keine so drastischen Gewichtsauswirkungen haben.

Du bildest dir etwas ein.

Hast du erst seit Tabletteneinnahme keinen Hunger mehr? Das solltest du dem behandelnden Arzt mitteilen.


Kommentar von Pepe1801 ,

Nein also das ich wenig Hunger hab war davor schon bei mir. Was mich nur wundert wundert ist warum ich keine Gewichtszunahme hatte obwohl ich Unterfunktion habe. Im Gegenteil wiege ja 60 kg nur dann nur 58kg und jetzt 55kg. Mit den Tabletten hab ich eben keine Erfahrung und die sind ja eigentlich auch dafür gedacht das du keine Gewichtszunahme mehr hast sondern eher abnehmen kannst wenn man übergewichtig ist oder eben das Gewicht haltest 

Kommentar von WosIsLos ,

Thyroxin ist kein Gewichtssteuerungshormon. Das Gewicht wird von einigen anderen Faktoren auch noch bestimmt.

Nur extreme langfristige Überfunktion führt zu starker Gewichtsabnahme.

Dein Arzt wird dir bestätigen, daß die rapide Gewichtsabnahme nicht von ein paar Thyroxintabletten kommen kann.

Wegen der (nicht) Gewichtszunahme:

1. Du hast ja wenig gegessen, wo soll da Gewicht herkommen?

2. Es ist zudem nicht bekannt, wie lange bei dir die Hypothyreose vorliegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community