Frage von Samisa16, 13

Schilddrüsenneuling - Bitte um Beurteilung der Werte?

Hallo liebes Forum,

ich bin noch ein Neuling auf dem Schilddrüsengebiet und würde mich über etwas Starthilfe bezüglich meiner Werte sehr freuen. Ich bin 29 und versuche seit 3 Monaten schwanger zu werden. Ich weiß noch nicht lange, aber ich hab den Kinderwunsch zum Anlass genommen und hab mal meine SD untersuchen lassen. Das wurde bei mir noch nie wirklich gemacht. Ich kann mich nur erinnern, dass vor Jahren mein Hausarzt mal den TSH im Rahmen eines Blutbildes bestimmt hat und da hieß es "alles ok".

Bei uns im Geschäft hab ich die Möglichkeit mir immer Blut abnehmen zu lassen und hab jetzt einmal TSH, Ft3 und Ft4 bestimmen lassen. leider haben wir hier niemanden der die Werte jetzt interpretieren kann. Auch bezüglich Kinderwunsch. Was ich hier im Geschäft auch nicht haben muss . Ich habe die Vermutung dass ich auch jeden Fall eine latente Schilddrüsenunterfunktion habe, aber ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei den Werten helfen könntet

TSH 2,63 (0,25-4,00) Dieser war vor Jahren auch in diesem Bereich und vor 6 Wochen bei 2,45 im gleichen Labor. FT4 1,18 (0,70-1,90) FT3 3,15 (2,00-4,40).

Mit Hilfe eines Rechners habe ich für TSH 67% rausbekommen, für Ft3 48 % und für FT4 40 %.

Könntet ihr mir vielleicht etwas dazu sagen? Ich werde auf jeden Fall auch mit den Werten noch zum Arzt gehen, aber ich würde gerne vorher schon ein wenig Bescheid wissen. Gerade auch ob diese Werte jetzt hinderlich sind bei Kinderwunsch und ob das evtl. ein Grund sein könnte, wieso es jetzt 3 Monate nicht geklappt hat.

Ganz lieben Dank schonmal

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FrageSchlumpf, 6

hmm, bin jetzt kein Frauenarzt, aber in 3 Monaten hat man trotzdem nur drei "Versuche" . Klingt lang ist aber denke ich jetzt nichts, wo man gleich 100 % von einer körperlichen Störung ausgehen muss. Und wenn, gibt es auch noch eine Vielzahl anderer Gründe als die Schilddrüse.

Ohne eine Aussage zum Befinden sind die Werte meiner Meinung nach völlig aussagelos.

Wenn ein Mensch, der sich in allen Belangen als "kerngesund" bezeichnet solche Werte hätte, würde ich nicht im Entferntesten an eine Fehlfunktion der Schilddrüse denken.

Bei jemand mit zig "klassischen" Symptomen einer Unterfunktion würde dagegen alle Alarmglocken klingeln.

Fazit : Wenn Du außer dem unerfüllten Kinderwunsch keine Symptome hast, würde ich da eher in andere Richtungen suchen.

Bei vielen Symptomen, die sich wie das who is who der Unterfunktion lesen, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit etwas im Busch. Das größte Problem ist dann für dich eher, einen Arzt zu finden, der bei den Werten trotz Symptomen behandelt.

( Meine Werte sind so ziemlich gleich. Ich habe nach Jahren den Kampf aufgegeben und gehe garnicht mehr zum Arzt )

Antwort
von WosIsLos, 6

- alle 3 Werte liegen im Normbereich

- es gibt auch andere Hormone, die für den Kinderwunsch relevant sind - laß dich beim ENDOKRINOLOGEN durchchecken

- es kann auch am Mann liegen

- unsere Gesellschaft ist so gestreßt, daß auch bei gesunden 1 Jahr bis zu einer Schwangerschaft einkalkuliert werden muß

- wenn die Psyche blockiert, gibts keine Kinder

- schwanger zu werden, geht manchmal bei einem streßfreien längeren Urlaub leichter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten