Frage von Penis123409, 86

Schilddrüsen krankheiten über oralverkehr übertragbar ?

Hallo ich möchte demnächst mit meiner freundin das erste mal haben. Meine eltern müssem jedoch täglich eine tablette schlucken, da die tablette irgendeiner schilddrüsenkrankheit vorbeugen sollen. Wenn meine freundin mich oral befriedigt, muss sie dann auch diese tabletten nehmen um nicht an der krankheit zu erkranken? Danke schonmal im voraus. Ps. Wir benutzen kondome, wollen diese aber beim oralverkehr nicht dabei haben;) Und noch etwas: blutet meine freundin wenn ich sie entjungfere? Und wenn ja, wie bekimm ich das weg ihne dass meine eltern davon was mitbekommen? Danke

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 27
  • Nein, Schilddrüsenerkrankungen sind nicht übertragbar. Ihr müsst euch nicht davor schützen. Küssen, Sex und Oralverkehr sind diesbezüglich ungefährlich. Denkt lieber an Verhütung!
  • Der wichtigste Tipp für das erste Mal ist, Euch ganz allmählich zu steigern, also nicht gleich von "noch nie was sexuelles zusammen erlebt" zu "Entjungferung mit Vaginalverkehr" durchstarten. Stattdessen macht erst einmal splitternackt zusammen Petting, erforscht Eure Körper, liebkost und streichelt Euch überall, entdeckt erogene Zonen, befriedigt euch gegenseitig mit der Hand und zeigt euch, wie ihr es gerne habt und wie es am besten funktioniert. Sie sollte seinen Penis, seine Erektion und Ejakulation schon kennen und ihn mit der Hand zum Höhepunkt gebracht haben. Er sollte ihre Intimregion kennen und sie schon mal fingern dürfen und zum Höhepunkt bringen. Erstens bringt all das anfangs wahnsinnig viel Spaß und auch viele erwachsene Pärchen haben bei diesem Spielereien mindestens so viel Lust wie beim richtigen Sex. Vorspiel und Zärtlichkeiten sind mit der schönste Teil! Zweitens ist auch Eure Anspannung und Nervosität viel geringer, wenn Ihr all das schon kennt.
  • Ich rate dringend dazu, sich erst die Pille verschreiben zu lassen und dann sicher geschützt Sex zu haben. Gerade für unerfahrene Pärchen passieren erstens mit Kondomen besonders viele Anwendungsfehler und zweitens verursacht das Anlegen für den Jungen noch mehr Stress und Aufregung als das erste Mal ohnehin schon. Es ist schön, wenn beide sich hingeben können und keine Angst wegen Verhütung haben müssen.
Antwort
von wolfruediger, 46

wie schon berichtet, es ist keine Viruserkrankung, sondern erblich bedingt oder Infektionsbedingt entstanden.

es ist für dich also soweit unbedenklich.

wenn du dennoch unsicher bist, kannst du gern deinen Hausarzt konsultieren.

es ist wichtig in einer angehenden Beziehung ein sicheres Gefühl bei allem zu haben...schließlich will man selbst gesund bleiben und andere nicht gefährden.

keine Angst, es ist alles erklärbar und richtig was du machst!

Antwort
von chrisi565, 45

Also Schilddrüsenkrankheiten wie z.b. 7 erfunktion oder unterfunktion ist eine Krankheit die nur durch Erbfaktoren weitergegeben werden kann.

Also braucht sie dafür keine Tablette oder sonstiges.

Tja num das mit dem Blut ;) da musst du dir schon selbst was einfallen lassen, nimm ein Handtuch darunter oder so ;)

Lg chris

Kommentar von Penis123409 ,

Danke du rettest uns gerade das leben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community