Schilddrüse und vitamin d mangel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Hashimoto verursacht viele Mängel. Ein Vitamin-D-Mangel kommt äußerst oft vor. Darüber hinaus solltest Du einmal Blutwerte von Magnesium (im Vollblut), Zink (im Vollblut), Ferritin, B12 und B6 sowie Vitamin A und E und auch Kalium machen lassen. Sehr wichtig auch: Selen.

Bei Hashimoto funktioniert der Stoffwechsel nicht so ganz wie bei Gesunden. Es genügt leider nicht, über die Nahrung einige Vitalstoffe in ausreichender Menge zuzuführen. Deshalb muss man häufig einige Vitalstoffe in Form von hochdosierten Nahrungsergänzungsmitteln zuführen.

Schau doch mal in das Forum www.ht-mb.de/forum rein. Das hilft evtl. auch schon weiter, um Dich über Deine Krankheit zu informieren.

LG

Catlyn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit und ohne ne SD-Erkrankung Vitaminmangel habven.

Vitamin-D-Mangel führt oft zu Immunproblemen, also nehmen.

Schaden tut´s nicht. Und immer mal raus, Hände und Gesicht bei 20min-Spaziergang an die Luft lassen. Und nicht immer mit hohen Lichtschutzfaktoren zukleistern, teils cremen die Leute ja permanent alles ein: LSF 15 (nmindestens) in geswichtscreme, in Handcreme, dafür größtenteils nur in der Bude sitzen.. und so die Sonne vermeiden, die aber nun mal auch für Vitamin-D-Produktion des Körpers zuständig ist.

Also, heilen wird das Vit-D Deine SD nicht, falls Du das meinst. aber Dir generell gut tun, ja, das wird es.

(hab SD-Unterfunktion, MS, Vit-D-Mangel.. achte generell sehr drauf, auch weil ich sowieso regelmäßig zu Blutbild darf)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung