Frage von schlaflos2016, 47

Schilddrüse oder Depression?

Hallo ich brauche einen Rat. Ich habe Hashimoto 

Ich habe folgende symtome : 

Antriebslosigkeit , Lustlosigkeit , Schwäche, allgemeines Krankheitsgefühl , erschöpft , matt kaputt , total im Eimer , Schweißausbrüche , Schlafstörungen die wirklich sehr schlimm sind innere Unruhe und nervösität , ich zappel immerzu mit den Beinen , Kopfschmerzen , bin schnell gereizt , schlecht gelaunt , akkressiv und habe totalen Schlafmangel das schlimmste ist die erschöpftheit und die Schlafstörungen schlafe erst früh um 5 ein habe es vorgestern ohne Schlaftablette versucht früh um 8 eingeschlafen um 10 wieder raus das war Horror Die Ärzte sagen meine Werte sind im Normalbereich  TSH 3.85 [ 0.27-4.2 ] T4. 1.31 [ 0.90 - 2.00 ] 

Ich weiß nicht mehr weiter manchmal brech ich in Tränen aus  weil ich nicht mehr weiter weiß die Ärzte sagen einfach ich habe Depressionen ich habe keinen Menschen verloren oder sonst was  ... Ich habe echt Angst das ein Leben lang so mit machen zu müssen .. 

Habe schon von jemanden aus GF.net Ein schönen Beitrag bekommen das es die Schilddrüse sei auch andere Leute haben es mir gesagt was sagt ihr dazu ?

Habe heute Geburtstagsfeier und habe irgendwie keine Lust auf nichts.. :(

Das ist ein qualvolles Leben :(

Antwort
von Catlyn, 25

Liebe Mela,

warum machst Du das? Wie oft willst Du noch mit unterschiedlichen Nicknamen dieselben Fragen stellen?

Gruß

Catlyn

Kommentar von schlaflos2016 ,

hallo erst mal wer ist Mela ?

Kommentar von schlaflos2016 ,

du musst mich echt verwechseln habe mich erst angemeldet.

Antwort
von CathalBrugha, 32

Schilddrüse. Diabetis. Borreliose. Schlechte Ernährung. Depression. Oder Schlicht: Unterforderung (wer kann denn von 8-10 pennen?)


Kommentar von schlaflos2016 ,

früh um 8 - früh um 10 sind 2 Std

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community