Frage von theNySHA, 207

Schießpulver als Desinfektionsmittel?

Ich schaue gerade eine Doku von Arte über die Samurai. In einer Szene wurde der Schüler des Samurai verletzt, welcher ihm dann Schwarzpulver auf die Wunde streut und sagt "Schießpulver ist das beste Desinfektionsmittel". Da die Doku von Arte ist, ist es sehr wahrscheinlich das es der Wahrheit entspricht aber kann das wirklich so ein?

Antwort
von Translateme, 130

Bitte setze deinen Hausverstand ein. 

Die japanischen Krieger gab es lange bevor das heute übliche Schießpulver erfunden wurde. Davor wurde Schießbaumwolle verwendet, also eine mit einer Mischung aus Alkohol und Ether behandelte Baumwolle. Diese ist tatsächlich zur Wunddesinfektion geeignet.  

Das Schießpulver, wie wir es heute kennen, enthält Säuren u Schwermetalle, also nichts, was die Wundheilung fördert. Eine Wunde kann aber durch das Abbrennen von Schießpulver geschlossen werden. Entzündungshemmend ist es nicht. 

Kommentar von theNySHA ,

Es wurde erwähnt das es zu der Zeit auch Musketen gab durch europäische Händler, welche diese nach Japan beachten. Das damals das Schießpulver anders war als heute, wie du meintest, ich glaube ich selbstverständlich :D

Kommentar von Hideaway ,

Die japanischen Krieger gab es lange bevor das heute übliche Schießpulver erfunden wurde

Dennoch agierten sie bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Kommentar von Hideaway ,

Davor wurde Schießbaumwolle verwendet

Schießbaumwolle ist Nitrozellulose, die erstmals 1846 beschrieben wurde. Also keineswegs ein Stoff aus antiken Zeiten. Das Schwarzpulver ist viel länger in Gebrauch.

Antwort
von Helldan, 147

Ja das ist Tatsache. Schwarzpulver hat eine desinfizierende Wirkung. Vermutlich liegt es an dem Pökelsalz das Hauptbestandteil neben Kohle und Schwefel ist.

Antwort
von Hideaway, 102

Ja, das ist vorstellbar. Dürfte hauptsächlich am Schwefel liegen. Das Nitrat hat auch keimhemmende Wirkung, z. B. gegen Wundbranderreger und die Kohle trocknet die Wunde.

Antwort
von michi57319, 104

Der enthaltene Schwefel wirkt bakteriostatisch.

Antwort
von Abendrede, 87

In Rambo III gibt es eine ähnliche Szene.

Da zündet Rambo das Schießpulver danach allerdings auch noch an, um die Wunde zu schließen.

Das Verfahren nennt sich Kauterisation.

Link dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Kauterisation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten