Was kann man gegen eine schiefe HalsWirbelsäule machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe EXAKT dass gleiche + ein zu extremes hohles Kreuz. Als ich dass ändern wollte, ging ich zum Rheumatologen. Er sagt  dann dass ich diese Krümmung bekommen habe durch meine Haltung dank meiner "alten" Sucht und durch zu schwache Muskeln die den Rücken kaum Halten können. Er verschrieb mir dann Termine im Fitnesscenter begleitet mit einer Physiotherapeutin und seit knapp 2 Monaten gehe ich 2x die Woche ins Fitness. Erste und kleine Ergebnisse werde ich erst in einem Halben Jahr sehen. Wird ein harter weg :). Aber in ein paar Jahren  mit intensivem Rückentraining wird er wieder gerade sein. Bin 19 Jahre alt! 

Seit wann hast du denn diese Krümmung am Rücken? es könnte nähmlich auch Scheuermann bei dir sein.

Hoffe konnte helfen und wenn du noch Fragen hast darfst du nicht zögern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delightone
16.12.2015, 14:46

Vielen Dank für die Antwort!

Ich hab die Krümmung eigentlich schon seitdem ich denken kann. Aber dummerweise habe ich noch nie etwas dagegen tun wollen.

Seit einem Monat gehe ich auch ins Fitnessstudio , ich hoffe das bringt dann zusätzlich etwas.

Man soll ja auch zusätlich die Bauchmuskeln trainieren oder? Also Rücken + Bauch für eine Gerade Haltung.

Ich habe z.B auch Probleme wenn ich zu lange auf dem Bauch liege, dass der untere Bereich meines Rückens wehtut.

Denke ich sollte auch auf jeden Fall meine Bauchmuskeln trainieren...

0
Kommentar von Holly080
16.12.2015, 14:58

Du musst alle Muskeln trainieren ;). Hat es keine physiotherapeuten bei dir im center? Die könnten für dich die idealsten Übungen erklären. Ich zbsp muss an 10 Geräte üben und noch etliche übungen mit bällen und sonstwas machen. Aber mal einen Termin beim Rheumatologen abzumachen wär nicht schlecht.

1

Meinst du vielleicht die natürliche  S- Form der Wirbelsäule ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delightone
16.12.2015, 09:26

Ja kann schon sein. Aber ist diese so sehr ausgeprägt? Also ich habe auch schon mit anderen Personen verglichen, bei mir geht der Hals schon viel zu sehr nach vorne..

Ist da der Orthopäde die richtige Anlaufstelle?

0
Kommentar von ingwer16
16.12.2015, 09:26

Ja sicher

0

Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem und war deswegen beim chiropraktiker und er hat mir empfohlen schwimmen zu gehen 1-2 mal die Woche, jedoch kein Brustschwimmen sondern lange Bahnen kraulen!!! Er meinte mir seine rückenbeschwerden sind komplett weggegangen, da sich seine Wirbelsäule wieder in die richtige Form gerichtet hat! Probiers aufjedenfall aus. Schaden tut es dir eh nicht, im Gegenteil Sport tut immer gut und macht auch noch Spaß.


Viel Erfolg wünsche dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung