Frage von Kelvinismus, 405

Schiefe Nasenspitze bzw. Septumdeviation, wer zahlt?

Würde gerne meine Nase begradigen lassen, die aufgrund einer inneren schiefen Nasenscheidewand nach rechts gelenkt ist. Wenn ich die Nasenscheidewand innen begradigung lassen, ist die Nase/Nasenspitze dann normalerweise automatisch begradigt? Es heißt ja immer, dass Operation die einen medizinischen Sinn, also die bessere Atmung erziehlen, die Nase von außen nicht verändern, da dies dann keine Notwendigkeit hätte, da es ich um ein kosmetischen Problem handelt. Die Krankenkasse zahlt ja nur den medizinischen Notwendigen Teil. Müßte ich dann drauf zahlen, damit die Nase von außen ersichtlich gerade ist, oder kostet mich das extra. Kennt sich jemand aus?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von TorDerSchatten, 341

Diese Frage beantwortet dir nach eingehender Untersuchung der HNO-Arzt.

Kommentar von Kelvinismus ,

Also muss ich nicht zum Schönheitschirurgen?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Nein, zum Hals-Nasen-Ohrenarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community