Frage von echterElch, 72

Schiedsrichtergehalt in der Bundesliga(50.000€) in Ordnung?

Zu viel oder zu wenig?Meinung?

Antwort
von MetalRules, 22

Ich find im Verhältnis zu den Fußballern, ist das viel zu wenig. Fußballer werden allerdings auch überbezahlt

Antwort
von ehatrixy, 10

Man macht das ja eigentlich nicht wegen dem Geld. Allerdings ist es da oben ein lukratives Hobby. Jeder SR hat ja im Normalfall auch noch eine Richtige Arbeitsstelle, wobei sie eigentlich alle locker von ihrem SR Gehalt während ihrer aktiven Karriere leben könnten

Antwort
von igel111988, 40

Fussballer und Schiedsrichter - alle überbezahlt...obwohl zum Verhältnis das wenig ist für ein schiri.

Antwort
von FIFABrandon, 26

Das ist ja nur das Grundgehalt, dazu gibt's noch knapp 4.000€ für jedes Spiel in der Bundesliga (2.000€ für die zweite Liga, 750€ für die dritte Liga, ...). Im Vergleich zu dem, was in der Bundesliga den Spielern (teilweise) gezahlt wird natürlich wenig, aber ich denke das geht schon so in Ordnung. Darüber hinaus bekommt nicht jeder Schiedsrichter das selbe Grundgehalt. Die Elite-SR (FIFA Elite Group) bekommen mehr Festgehalt als ein SR in der zweiten Liga.

Antwort
von UserDortmund, 13

Im Vergleich mit dem fussballer zu wenig. Insgesamt dabei ich ok

Antwort
von alphakev, 19

Ja das ist eigentlich ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten