Schiebetür/Falttür oder was?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo bunny!

Ich sehe das auch so wie ghasib. Mit einer Falttür tut man sich keinen Gefallen. Eine anständige Schiebetür sollte es schon sein.

Da gibt es echt schöne DIY-Lösungen, wie hier: http://www.antik-natur.de/blog/diy-schiebetueren-als-gestaltungselemente.html
Das würde ich mir handwerklich nicht unbedingt zutrauen, ist sicher auch nicht günstig, aber ist natürlich individuell.

Es gibt aber auch hierfür Anbieter, bei denen du online bestellwn kannst. Ich werde meinen Vorratsraum wohl mit einer Tür von www.schiebetueren-profi.com ausstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich habt Ihr eine Durchgangszarge und dort ist weder ein Falz mit Dichtung noch Bandunterteile vorhanden. Das bedeutet ein Türblatt kann nicht eingehängt werden. Bei einer Falttüre verliert man zwangsläufig in der Breite im lichten Durchgang, aber anscheinend ist ja die Öffnung groß genug. Wahrscheinlich ist in dem Fall eine Schiebetüre vor der Wand laufend die beste Alternative, auch wenn die nicht 100%ig dicht ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falttüren sind unpraktisch die hängen gern. Schiebetür und normale Tür brauchst du immer eine Hand. Deshalb hat sich mein Vater so Saloontüren hingemacht. Schaut aus wie die in einem Western. Gibt es in vielen Breiten, Höhen und Farben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?