Frage von susannah1, 119

Glaubt ihr eher an das Schicksal oder Zufall?

Antwort
von nowka20, 22

schicksal ist das universelle gesetz, dem kein mensch entfliehen kann.

Antwort
von Coldnez, 53

Alles ist schon vorherbestimmt, aber nicht von etwas anderem als du selbst. Deine DNA und die physikalische Gesetze hat man sich zwar nicht aussuchen können, trotzdem bleibt einem ein sehr großes Spielraum was man aus sein Leben macht.

Antwort
von Andrastor, 47

Weder noch.

Schicksal wäre völlige Beraubung unseres freien Willens. Wenn alles was geschieht vorgegeben wäre, wären all unsere Entscheidungen in diesen Plan inkludiert und niemand könnte für das was er/sie tut verantwortlich gemacht werden.

Zufall ist eine Ausrede für Menschen die in allem einen Grund suchen, aber in gewissen Begebenheiten keinen finden.

Dinge passieren einfach. Ohne Wertigkeit oder tieferen Sinn dahinter. Wenn man das einmal begriffen hat, sieht man die Welt mit anderen Augen und ist offener für Veränderung.

Antwort
von FrageSchlumpf, 21

Zufall, reiner Zufall und nichts als der Zufall.

Meine Definition von Zufall allerdings : Nicht vorhersehbar und nicht beeinflussbar.

Keinesfalls heißt bei mir zufällig "grundlos".

Antwort
von YStoll, 41

Durch Zufall und Statistik bedingte Vorgänge
Und die Heisenbergsche Unschärferelation.

Antwort
von Nurzumfragen, 62

Schicksaal und Zufall :)

Antwort
von hqhq07, 36

Das Wort Zufall ist Gotteslästerung; nichts unter der Sonne ist Zufall; am wenigsten das, wovon die Absicht so klar in die Augen leuchtet.

Antwort
von Ninotschkaa123, 29

Schicksal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten