Frage von R0binH00d, 22

Scheues Jemenchamäleon Jungtier füttern?

Hey Leute, ich habe seit gestern ein 2 Monate altes Jemenchamäleon, es hat die Fahrt ganz gut überstanden, hat sich dann auch erstmal schlafen gelegt als wir heim gekommen sind (gegen 22 Uhr). Ich habe gestern Abend gesprüht und heute auch 3 mal, habe ihn aber leider noch nicht gesehen wie er was trinkt, habe auch vom füttern her alles ausprobiert was mir eingefallen ist, mit der Pinzette, mit der Hand oder einfach so ein Heimchen vor ihn werfen, er ist mir auch schon 2 mal freiwillig auf die Hand geklettert als ich ihm das Futter hingehalten habe, danach habe ich ihn auf einen Stock gesetzt und diesen über einer Schale mit 7 kleinen Heimchen gelegt, wieder kein Interesse.Ich möchte ihn auch heute nichtmehr rausholen, weil ich möchte ihn auf keinen Fall stressen. Es geht ihm augenscheinlich aber ganz gut, er hat eine gesunde hellgrüne Färbung und klettert im ganzen Terrarium herum. Könnt ihr mir Tipps geben wie ihr eure Chamäleons am Anfang gefüttert habt, auch wie ihr das mit der Dosierung von Vitaminen und Kalzium macht, ich benutze ReptoCal und Korvimin ZVT + Reptile, ich habe mir dafür auch extra eine Milligrammwaage gekauft, ich wollte nur nochmal sicher stellen dass ich ihm nicht zu viel gebe.

Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen, ich möchte nämlich nicht dass es dem kleinen schlecht geht. Grüße Robin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ZERSToRER1997, 16

Hallo R0binH00d da du es erst seit gestern hast hat es ja wahrscheinlich auch ein neues Terrarium ? Das Tier muss sich daran erst gewöhnen das kann sicher ein paar tage brauchen zu dem kann es auch ein wenig Stress haben durch die Fahrt oder sonstiges einfach in ein - zwei Tagen noch ein mal Probieren

Du kannst auch einfach 1-2 Heimchen in das Terrarium legen und 1 tag später mal nachschauen. 

Zu dem kannst du auch bei deinem heimischen Reptilienhandel auch mal andere Futterinsekten kaufen wie z.B Zophobas (larven), Mehlwürmer , Wachsraupen, Rosenkäferlarven oder probiere es mal mit Grillen oder Heuschrecken oder mal mit Veginahrung wie Banane, Apfel, Birne, Pflaumen.

Wenn das nichts hilft einfach mal zum TA.

LG Paul

Antwort
von Spinnenfan, 19

Wie schon gesagt, muss dein chamäleon sich erst einmal eingewöhnen. Das ist ganz normal, versuch es in ein paar Tagen nochmal. Hast du es schon direkt im endterra? Wenn es nach einer Woche nicht frisst, würde ich versuchen das tierchen in einer etwas kleineren Box zu füttern. Ich bin kein Chamäleonexperte, so habe ich es mit meinem Stachelschwanzwaran auch gemacht, was wunderbar funktionierte. Zwischenzeitlich (nach ein wenig Zeit, die er zum Üben hatte) habe ich immer wieder versucht ihn im Terrarium zu füttern, irgendwann hat er auch da angefangen zu jagen.

Antwort
von Bitterkraut, 16

Fressen die denn tote Insekten?

Kommentar von Spinnenfan ,

normal schon. manche füttern getrocknete mehlwürmer zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community