Frage von DaLiPa, 61

Schenkung vom Ex?

Ich habe mich von meinem Partner gleichzeitig auch Chef getrennt. Er hat mir im Sommer ein iPad und Handy geschenkt, dieses hat er mit der Firmen Kreditkarte bezahlt.(somit ist es ja Eigentum der Firma) Bei unserem letzten streit habe ich es ihm wieder gegeben, und da sagte er ich möchte das du das behältst, ich habe dir das geschenkt auch wenn wir uns mal trennen sollten, ich habe keine Verwendung dafür! Am 6.12 haben wir uns getrennt und heute morgen ruft mich seine Sekretärin an, ich möchte das bitte abgeben. Muss ich das jetzt aus rechtlicher Sicht tun?

Antwort
von cocolee123, 28

Grundsätzlich kann der Schenker die Schenkung im Fall des groben Undanks zurückverlangen. Das ergibt sich aus § 530 BGB. Allerdings kann die Schenkung nur widerrufen werden, wenn sich der Beschenkte, in diesem Fall also Sie, eine schwere Verfehlung gegen den Schenker haben zu Schulden kommen lassen; vergl. § 530 Abs. 1 BGB. 

Das Gesetz kennt noch die Möglichkeit der Rückforderung von Geschenken wegen Verarmung des Schenkers gem. § 528 BGB. 

Denke, dass bei dir das nicht zutrifft, daher kannste das behalten.

Andersrum frage ich mich wie die Rechtsform des Unternehmens ist. Ist er allein der Chef etc. oder gibts mehrere Chefs, denn dann ist das ne andere Frage.

Kommentar von DaLiPa ,

Er ist alleine der Chef. 

Kommentar von cocolee123 ,

dann hat er keinen anspruch

Kommentar von DaLiPa ,

Können Sie mir noch kurz sagen woher sie das so genau wissen 😉 Nur damit ich ein gutes Gefühl bekomme! Mach mir schon den ganzen Tag einen Kopf! 

Antwort
von Peterwefer, 37

Nach meiner Überzeugung: Nein, geschenkt ist geschenkt. Freilich wird es für Dich nicht leicht sein, zu beweisen, dass er es Dir wirklich geschenkt hat, wenn er es draufankommen lässt. Immerhin: Ich an Deiner Stelle würde es zurückbringen - und dann wäre ich die Sache los und ledig.

Antwort
von MancheAntwort, 24

ich finde es unglaublich, dass er seine Sekretärin vorschickt.....

und... darauf solltest du NICHT reagieren....

wenn er was von dir will, soll er SELBER vorstellig werden !

Kommentar von DaLiPa ,

Ja das hab ich auch gedacht! 

Er neigt leider dazu richtig zu Salken, seine Ex hat alle möglichen Verfügungen bekommen gegen ihn! 

Ich glaube es ist jetzt ein Versuch von ihm wieder mit mir in Kontakt zu kommen! 

Seine Sekretärin hat auch gesagt was soll ich ihm jetzt dazu sagen! 

Ich habe ihr gesagt sag ihm das du mir das gesagt hast und ich das zur Kenntnis genommen habe! 

Kommentar von DaLiPa ,

Ich will nur nicht das er mich deswegen vor Gericht zärt nur weil er Kontakt hat, vorstellen könnte ich es mir! Aber wenn ich jetzt nachgebe will er womöglich auch mein Parfum zurück war er mir zum Geburtstag geschenkt hat! Ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen will!!

Antwort
von DaLiPa, 18

Darf er mir das denn überhaupt schenken, es ist doch Eigentum der Firma? 

Antwort
von 19BVB09, 33

Durch die Schenkung bist Du Eigentümerin geworden.

Sie kann Dir gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten