Schenkung an Minderjährigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja wird kompliziert, generell dürfen minderjährige keine Rechtsgeschäfte abschliesen bzw nur solche die sie verstehen.

Bei einer Schenkung muss immer darauf geachtet werden ob es auch rechtliche nachteile für die Person hat z.b. die steuern ggf. versicherung usw und daher wird das ganze nicht so einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schenkung muss notariell beurkundet und ins Grundbuch eingetragen werden. Dann ist die 16-Jährige Eigentümerin. Ob der gesetzliche Vertreter der Minderjährigen der Schenkung zustimmen muß, weiß ich leider nicht.

Die alleinige Verfügungsgewalt über die Immobilie bekommt sie allerdings erst mit der Volljährigkeit. Bis dahin muß ihr gesetzlicher Vertreter allen rechtsverbindlichen Geschäften zustimmen. Leider kenne ich mich nicht ausreichend mit Steuern aus. Möglicherweise kommt eine Schenkungssteuer auf sie zu.

Wenn du hier keine zufriedenstellenden Antworten bekommst, stelle die Frage mal bei

www.finanzfrage.net

Das ist ein Ableger von GuteFrage. Dort sitzen Experten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?