Frage von wtftroll, 32

Schmelzofentemperatur nur ein kleines bisschen zu wenig?

Kurz und knapp, ich beobachte gerade auf ebay einen Schmelzofen der 920 Grad erreichen kann, auch wenn ich größtenteils nur Alu schmelzen will würde ich auch gerne mal silber schmelzen auf ca. 960 Grad, gibt es eine möglichkeit trotzdem silber in diesem ofen zu schmelzen?

Antwort
von EddiR, 8

Hi, theoretisch kann man den Schaltpunkt des Thermostat höher setzen. Ist allerdings die Frage, was die Heizung und Innenraum-Auskleidung des Ofens an Temperatur aushalten. Heizdrähte bestehen meist aus Konstantan. Also eine Kufer-Nickel Legierung. Die machen das meist mit, da die Schmelztemperatur bei 1280°C liegt. 

Vergiss aber mal ganz schnell, Sauerstoff hinzu zu geben! Sauerstoff funktioniert um Verbrennungstemperaturen zu erhöhen. Die Hohe Temperatur im Ofen bewirkt mit Sauerstoffzugabe höchstwahrscheinlich, daß Dir der Ofen um die Ohren fliegt. Und das mit kräftigem Donnerhall. Also Finger weg von Sauerstoff!!!!

Antwort
von Noctisrules, 18

Schwer zu sagen, ob du mit einer externen Sauerstoffzufuhr an die gewünschte Temperatur kommst. Würde aber auch nicht raten, die maximale Angabe zu überschreiten;)

Antwort
von NSchuder, 16

Silber hat lt. Wikipedia einen Schmelzpunkt von 961,78 °C.

Wenn der Ofen maximal 920 °C erreichen kann, dann wird das nix.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten