Frage von ThatsMe2013, 45

Scheitelform in Funtionsgleichung?

Könnt ihr mir bitte helfen ist keine Hausi ich wills nur verstehen :/ Die nr 3

Antwort
von Comment0815, 12

Allgemein gilt: y=x² für die Normalparabel. Für eine Verschiebung um b nach RECHTS gilt y=(x-b)². Für eine Verschiebung um c nach oben gilt y=x²+c

Jetzt musst du nur beides anwenden, dann erhältst du y=(x-b)²+c. Jetzt musst du das noch vereinfachen um auf die gewünschte Form zu kommen. (binomische Formel.)

Antwort
von dubistamarsxh, 11

Weil die Scheitelpunktform (x-2,5)^2 +4 ist also ist der Scheitel S(2,5/4)

Antwort
von Raylobeen, 24

S(2,5/4) ?

Kommentar von ThatsMe2013 ,

Ja das weiß ich schon nur wie soll ich das in der Funtionsgleichung bringen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten