Frage von Jonsonhon, 45

Scheinselbständig, droht Gewerbeverbot?

Hallo, mir wurde kürzlich klar dass ich im Grunde Scheinselbständig bin. Ich weiß das Nachzahlungen auf zu mich zu kommen - damit kann ich auch leben. Allerdings macht mich eine Sache verrueckt, undzwar, kann ich eine Gewerbesperre/Verbot (oder wie auch immer man es nennen mag) verhängt bekommen? Ich würde nächstes Jahr gerne eine echte Firma gründen und würde alles tun um es mir nicht zu verbauen! Am Montag melde ich mein jetziges Gewerbe selbstverständlich ab - aber noch einmal zur eigentlichen Frage, ist meine Angst berechtigt? Werde ich womöglich nicht mehr Gewerbetreibender werden koennen? Danke im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geochelone, 15

Nein, die Angst ist unbegründet. Vor einer Gewerbeuntersagung, die nur das Gewerbeamt aussprechen kann (§ 35 GewO), seht eine Zuverlässigkeitsprüfung. Solange du keine größeren Steuer- oder Sozialversicherungsrückstände hast und nicht beharrlich gegen Gewerbe- oder Handwerksrecht verstößt, gibt es keine Gewerbeuntersagung.

Wenn man dich bei deiner Scheinselbständigkeit erwischt, gibt es nur Strafen und Nachzahlungen vom Finanzamt und der Sozialversicherung. Wenn du die bezahlst, reicht das dem Gewerbeamt.

Antwort
von TimmyEF, 31

Ein Verbot einer Selbständigkeit schliesse ich mal aus. Das käme einem Berufsverbot gleich und ist in Deutschland sehr selten.

Kommentar von Geochelone ,

Auch das Grundrecht auf Berufsfreiheit steht unter Gesetzesvorbehalt. Deshalb darf ich auch nicht als Arzt, Automechaniker oder Friseur arbeiten.

Und eine Gewerbeuntersagung ist nichts seltenes. Das bekommen alle Gewerbetreibenden, die Ihre Steuern oder die Sozialversicherungsbeiträge ihrer Mitarbeiter nicht zahlen...

Antwort
von Griesuh, 18

Eine Sperre wirst du nicht bekommen, jedoch saftige Nachzahlungen erwarten dich und evtl. eine Strafe.

Wenn du jetzt für nur einen Auftraggeber aktiv bist, so spreche mit dem ob diese Tätigkeit nicht in einen 450€ Job oder einen sozialversicherungspflichtigen Job in der Gleitzone umgewandelt werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community