Frage von vivienbar, 35

Scheinschwanger oder Schwanger, so Angst?

Hallo! Also vorab: Ich habe in 4 Wochen einen FA Termin und wollte einfach nochmal Rat holen, weil es mir keine Ruhe lässt. Jetzt zu meinem Problem: Ich hatte Anfang März GV mit meinem Freund und haben verhütet mit Kondom. Ich habe trotzdem Angst Schwanger zu sein, da wir vorher Petting hatten und ich bin mir nicht sicher, ob da was schief gelaufen ist. Erst hab ich mir auch keine Sorgen gemacht, da ich meine Periode in den letzten Monaten immer bekommen habe. (März: 9-14; April: 3-6; Mai: 7-11 ~ Periode) Nur jetzt wächst mein Unterleib. Er ist richtig angeschwollen. Sonst habe ich aber keine weiteren Symptome? Meint ihr ich könnte trotzdem Schwanger sein? Oder kann das auch Einbildung sein, also das ich mir das vor Angst einbilden könnte, da ich kein Kind möchte.? Ich hatte im April einen Termin beim FA wegen einer normalen Untersuchung. Sie hat meine Eierstöcke und meine Gebärmutter kontrolliert. Sie meinte ich hatte eine Zyste am rechten Eierstock, die geplatzt sei und meinte das in meiner Gebärmutter sehr viel Schleim ist. Hätte sie durch so eine Untersuchung eine Schwangerschaft sehen können? Ich habe echt so Angst werde mir am Mittwoch einen Test holen, hab aber Angst, dass das Ergebnis nicht richtig ist, da sie ja oft falsch angezeigt werden. Was meint ihr, könnte ich schwanger sein? Und in welchem Monat wäre ich denn dann? Ich freue mich über jede Antwort und bin dankbar über jede Hilfe!

Antwort
von Ini67, 15

Sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Du hattest deine Regel und dem Arzt wäre das mit Sicherheit auch aufgefallen. Bei deinen Problemen wird er sicher auch genau hingesehen haben.

Aber es spricht auch gar nichts dagegen, den Kontrolltermin vorzuziehen. Du hast Beschwerden - also ruf da morgen an und verschaffe dir Gewissheit. Dann kannst du wieder zur Ruhe  kommen.

Kommentar von vivienbar ,

Danke, ich werde morgen dort anrufen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten