Frage von zeitlos2555, 51

Schein schwanger,dms?

Ich habe seit Wochen einen blähbauch, bin absolut müde oder kaputt , manchmal esse ich was und hab genau so Hunger wie zu vor, ich habe starke Kopfschmerzen ab und zu und immer ein plötzliches ziepen im Unterleib und beim urinieren ein komisches Druckgefühl von Blase bis zum Bauchnabel. In den letzten zwei Wochen war mir total übel. Verhüte zur Zeit aber mit der dreimonats spritze und weiss daher nicht ob es Symptome der DMS ist oder ob ich vielleicht doch schwanger bin und schon war bevor ich die spritzebekomme habe, denn mir sollte die spirale an dem Tag eig eingelegt werden aber mein Muttermund war zu dick

Antwort
von Miesepriem, 12

1. Wenn ich ein Medikament bekomme, lasse ich mir von Arzt erklären wieso und weshalb, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen usw.

Habe ich etwas vergessen, lese ich den Beipackzettel. Sind dann noch Unklarheiten, frage ich in der Apotheke oder mache einen neuen Termin beim Arzt oder rufe dort wenigstens an. Zur Not auch mit einem Zettel, damit ich nicht vergesse was ich fragen wollte.

2. Selbst wenn sich hier jemand findet, der die DMS bekommen hat, müssen die Sympthome nicht dasselbe bedeuten. Jeder Mensch verträgt ein Medikament eben anders.

3. Wir können und wollen keine Diagnose stellen. Weil wir nicht verantworten können was bei einer Fehlberatung für Folgen auftreten können. Fazit:

Geh zum Arzt.

4. Wenn du kein Vertrauen zu Ärzten hast, such dir einen Schamanen, Wunderheiler oder sonstiges. Viel Erfolg, Gute Besserung und Schönen Tag.


Antwort
von eyrehead2016, 34

Geh doch zum Frauenarzt

Kommentar von zeitlos2555 ,

Warum habt ihr nichts besseres zutun als geh doch zum Frauenarzt zusagen?  Ich war dort der wollt mich nicht ultraschallen da er sich so sicher ist da es von der DMS kommt; )

Kommentar von eyrehead2016 ,

Dann weißt du des doch!
Wir können nun mal keine Fremddiagnosen machen.

Kommentar von zeitlos2555 ,

Ihr sollt auch keine Diagnose stellen, sonder vielleicht hatte das jemand auch und weiss etwas mehr. Ne Ärzte haben nicht immer recht gehabt, grade bei mir ich hatte eine Fehlgeburt im Februar im 5.ten monat , ich war beim Frauenarzt vorher die hat gesagt ich hätte einen blauenfleck an der Gebärmutter sei aber nicht schlimm, blutet ab. Am selben Tag abends platze meine Fruchtblase und ich brachte meinen Sohn vor meinen Augen tot auf die welt. Ich vertraueärzten nicht mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten