Frage von Brownibaer, 62

Scheidung, wie geht man am besten vor?

Antwort
von labertasche01, 46

Zum Anwalt gehen und die Scheidung beantragen.
Vorzugsweise vorher vom Partner trennen da man evtl ein Trennungsjahr einhalten muss. Außer es gibt triftige Gründe. Körperliche Gewalt zählt glaube ich dazu.  

Antwort
von jurastudi, 47

Hallo,

ich versuche dir mal einen kleinen Überblick zu geben.

wann kann die Ehe geschieden werden?                                                  

Die Scheidung kann eingereicht werden, wenn die Scheidungsvoraussetzungen vorliegen. Damit eine Ehe geschieden werden kann, muss diese zerrüttet sein. Das wird vom Gesetzgeber und den Gerichten vermutet, wenn die Eheleute bereits seit mindestens einem Jahr getrennt leben, das sog. Trennungsjahr.


Wann kann der Scheidungsantrag gestellt werden?

Wenn die Scheidungsvoraussetzungen vorliegen, kann der Scheidungsantrag bei Gericht gestellt werden. Dazu brauchst du einen Rechtsanwalt, da in Deutschland der Scheidungsantrag nur von einem solchen gestellt werden kann. 

Was passiert danach?


Wenn der Scheidungsantrag eingereicht wurde, bekommst du eine Eingangsbestätigung mit Aktenzeichen. Verbunden damit erhältst du Bitte den Gerichtskostenvorschuss zu bezahlen. Das Gericht wird nach Bezahlung den Scheidungsantrag dem anderen Ehegatten zustellen und ihm die Möglichkeit zur Stellungnahme geben.
Das Gericht wird anschließend von Amts Wegen den sogenannten Versorgungsausgleich durchführen. Hierzu werden die jeweiligen Rentenansprüche und Rentenanwartschaften beider Ehegatten bei den Rententrägern erfragt und nach Auskunft berechnet und ausgeglichen.
Darauf folgend wird ein Scheidungstermin festgelegt, zu dem beide Ehegatten erscheinen müssen.

Wie also vorgehen?


Kurzum: Du musst zum Anwalt. Wenn du dir mit deinem Ehegatten über die wesentlichen Punkte einig bist, kann ein Anwalt für das Verfahren ausreichen.

Hier noch einmal die Informationen zum Ablauf des Scheidungsverfahrens ausführlicher und genauer erklärt: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheidung-online/ablauf-scheidung-on...


Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. Viele Grüße und viel Erfolg!

Antwort
von Mariechen11, 52

Man befragt sich bei jemandem der etwas davon versteht, Anwalt.

Ein Rechtsbeistand steht dir zu, wenn das Einkommen nicht reicht, kannst du einen Antrag stellen auf Beratung bzw. Prozesskostenhilfe beim Gericht-

Macht auch der Anwalt für dich, Formulare bekommst du auch dort.

Der schlechteste Ratgeber ist, auf anderer Leute Meinung zu hören, jeder Fall Situation ist anders


Kommentar von axoni ,

lol mich nölst du voll und erzählst selbst vom Anwalt....

Kommentar von Mariechen11 ,

Kommt immer auf die Situation an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten