Frage von cocolee123, 75

Scheidung ohne die andere Person?

Hi Community, eine gute Freundin von mir will sich scheiden lassen. Das Problem ist, dass der Ehemann seit 5/6 Jahren nicht mehr in Deutschland ist und unauffindbar ist, die Polizei ging damals von aus, dass er in seinem Heimatland zurückgekehrt ist. Jetzt will sie sich scheiden lassen. Wie läuft das ab? und wie hoch wären die Kosten?

Antwort
von AppleTea, 52

Klar geht das auch ohne ihn. Wäre ja schön blöd, wenn man da nie wieder raus käme ohne den anderen. Wie das genau abläuft, sollte sie ihren anwalt fragen

Antwort
von rasperling1, 52

In einem Ausnahmefall ist es möglich, die Scheidung ohne den Ehemann bzw. ohne Kenntnis seiner Adresse durchzuführen. Aber: das Gericht verlangt von der Ehefrau, dass sie alles erdenkliche und mögliche unternimmt, um seinen Aufenthalt zu erfahren. Hierzu zählen z.B.: - eine Nachfrage beim Einwohnermeldeamt - eine Nachfrage bei der Botschaft seines Landes - eine Nachfrage bei seiner Familie oder anderen verwandten (sowohl solche, die in Deutschland leben, als auch solche in seinem Heimatland). Das Gericht verlangt ferner von der Ehefrau, dass sie in einer eidesstattlichen Versicherung bestätigt, diese (und möglicherweise weitere) Versuche unternommen zu haben, dies aber vergeblich war.

Antwort
von AlexPeter12, 43

Hat die Freundin evtl. eine REchtsschutzversicherung ? dann sollte sich sie mal einen Fachanwalt fragen...

Kommentar von cocolee123 ,

hat sie leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community