scheidung, gleiche Wohnung leben, Man will nicht raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst über deinen Anwalt versuchen, das Bleiberecht in der Wohnung zu bekommen, dass sie dir zugewiesen wird, auch wegen der Kinder, die sonst aus der gewohnten Umgebung herausgerissen werden würden.

Dann muss er ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst beim Jugendamt/ bei der Jugendhilfe die Trennung angeben.

Außerdem beim Jobcenter, denn du bist die Hauptmieterin, lebst in Trennung, und bekommst dann von denen das Geld für die Wohnung, 

Es kann auch sein, dass die Jugendhilfe das mit dir zusammen erledigt.Es ist sogar völlig unbedeutend, ob du die Hauptmieterin bist.

Du wirst mit den Kindern in der Wohnung bleiben dürfen, dass ist üblich so und in eurer finanziellen Situation sowieso. Dabei kannst du dir ganz ganz sicher sein und es deinem Mann deutlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
18.05.2016, 22:12

so einfach ist das aber nicht, den auf die Straße setzen kann wieder sie noch irgendein Amt ihn. 

0

Leider kannst du wirklich nicht viel machen. Ich würde, wenn nur ich für das Haushaltsgeld aufkomme, selbiges künftig verweigern.  Inwiefern das umsetzbar ist wegen der Kinder ist die Frage. 

Aber  davon ab kannst du nur weiter eine Wohnung suchen und ausziehen, da ihr beide Mieter seid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?