Frage von srpkinja, 43

Scheidung, Eltern, Kinder?

Meine Eltern haben sich vor 8 jahren getrennt. Heute lebe ich bei meinem Vater. Es hat viele Gründe doch ich fühle mich jetzt einfach nicht wohl bei meinem Vater. Also ich fühle mich schon wohl aber er ist ziemlich anstrengend er fragt immer tausend mal dasselbe und würde am liebsten das ich den ganzen Tag lerne und ist immer unter Stress wenn mal was nicht passt. Er streitet sich auch immer mit jemandem ( mir, meiner schwester, seiner Freundin ) und ist ziemlich ( meiner Meinung mach ) sehr unsicher allgemein. Er sagt auch immer ich würde nie mehr meine Verwandtschaft sehen wenn ich zu meiner Mutter ziehe. Im allgemeinem kann ich einfach nicht ich sein bei ihm Und bei meiner mutter ist das alles anders. Ich weiß nicht weiter bin ein bisschen verzweifelt da meine Noten schon in der Schule schlechter wurde und ich nicht mehr so viel mit freunden zutun habe da ich nur noch an dieses Thema denke und weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich erwarte jetzt keine Entscheidungen hier aber viellei ht bisschen hilfe. Reden hilft mit ihm nicht denn er schreit sofort, wirft sachen um sich und rastet aus. Danke schon einmal

Antwort
von Saraunter, 22

Also als erstes Wende dich an den Vertrauenslehrer !! Der kann dir da sicher weiter helfen und vielleicht kannst du auch mal in Ruhe mit deinem Vater reden 

Antwort
von Tankii, 12

Sprich ihn drauf an, wie du dich fühlst, was du denkst. Aber motze ihn auf keinen Fall an oder so. Wenn das nichts bringt, würde ich mit deiner Mutter reden. Vielleicht kann sie deinen Vater besser umstimmen. Wenn alles nichts bringt, musst du halt zu deiner Mutter ziehn. Es kann ja nicht sein dass ein Vater mit seinem Verhalten die Noten seiner eigenen Tochter verschlechtert...

Antwort
von Herbyi, 13

Hey,  das klingt sehr schlimm. Rede mit ihm darüber und sage ihm mal dass das so nicht weiter gehen kann. Ich meine er ist dein Vater. Er wird es verstehen. Oder rufe deine Mutter an und frage sie um Rat.  Ich weiß, das ist keine gute Info, aber ich glaube die beste Antwort, kennst nur du.

Viel Glück

Kommentar von srpkinja ,

Sie meinte auch das ich mit ihm reden soll. Es ist bloß bisschen viel erwartet das ich mit 14 so etwas entscheiden muss. Es gab öfter ein hin und her zwischen Mama und Papa. Trotzdem danke für die liebe Antwort 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community