Frage von auto54 16.02.2013

Scheidung - Rentenpunkte

  • Antwort von frodobeutlin100 16.02.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Derjenige der in der Zugewinngemeinschaft mehr dazugewonnen hat muss an den anderen übetrsgen, sodass nach der Ehe beide gleich dastehen ... somit sollten insbesondere die Frauen geschützt werden, die wegen Kindererziehung zu Hause bleiben mussten / wollten .... das trifft aber genauso den Bessereverdienenden in einer Doppelverdienerehe

    wieviel Entgeltpunkte zu übertragen sind und welche Auswirkungen das ungefähr im Rentenzeitpunkt hat, kann nur die DRV sagen, die auch die Berechnung machen muss ....

  • Antwort von HelmutPloss 16.02.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die in der Ehe erworbenen Rentenpunkte beider Ehepartner werden zu jeweils 50% aufgeteilt. Egal wer sie erworben hat.

  • Antwort von onomant 16.02.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von newcomer 16.02.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nach 30 Jahren Haft (Ehe) wirst du mindestens 30% und mehr deiner Rente abtreten

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!