Frage von Naigel2312, 37

Scheidenwand-OP?

Hey Leute, vor drei Tagen wurde mir die scheidewand korrigiert, da mein Atemweg nie richtig frei war. Die tamponade wurde mir gestern gezogen, danach wurde ich auch schon aus dem Krankenhaus entlassen. Jetzt habe ich noch so silikonplatten zur Stabilisierung in der Nase befästigt. Heute habe ich die mega schmerzen. Ich denke, ohne diese platten, wären die schmerzen weg, aber ich hab erst in einer Woche einen Termin zur nachuntersuchung beim HNO Arzt. Kennt sich da jemand aus?

Antwort
von silberwind58, 37

Wenn Du so schmerzen hast kannst Du schon zum HNO gehen. Du musst nicht bis nächste Woche mit den Schmerzen leben.Vielleicht verschreibt Er Dir auch ein Schmerzmittel.

Antwort
von user8787, 26

Du kannst dich jeder Zeit auch vor dem Termin beim HNO melden wenn du Schmerzen hast. 

Die Nachsorge Programme sehen das bei Komplikationen auf jeden Fall so vor. 

Gute Besserung. 

Antwort
von PeaceLoveVegan, 37

Die müssen recht lang dring bleiben, bei mir waren es (glaube ich) 2 Wochen, also bis der Gips abkam.

Ich kann mich aber auch noch dran erinnern, dass die teilweise recht fies eingeschnitten haben ins Fleisch. Zur Not zum HNO, wenn du starke Probleme hast.

Antwort
von newbie80, 32

ich hab damals keine platten bekommen, wenn die schmerzen schlimmer werden bzw. anhalten würd ich nochmals ins krankenhaus. oder anrufen ob sich was machen lässt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community