Frage von IsaHerzchenx33, 69

Scheidenpilzinfetion und starkes brennen?

Hey Leute, War Montag beim Frauenarzt und dort wurde eine scheidenpilzinfektion festgestellt. Habe Dienstag abend mit der drei tage nur begonnen und den Tabletten für den unteren bereich. Leider ist heute, nach der dritten Tablette, nur eine leichte Besserung eingetreten. Irgendwie brennt es ganz stark beim wasserlassen und wenn meine Blase voll ist. Habe gelesen das das brennen auch durch den Pilz kommen kann. Aber es geht irgendwie nicht weg und ich habe diese und nächste Woche nicht die Möglichkeit nochmal einen Arzt aufzusuchen. Habt ihr eine idee was ich noch machen kann oder warum das brennen nicht weg geht?

Antwort
von Interessierter7, 53

entweder nebenwirkungen scheidenpilzbehandlung oder ne BE (Blasenentzündung) - ab zum Arzt und dan gibts wenn es so ist, ne Antibiotikabehandlung.

Antwort
von ghasib, 69

Es kann auch sein, dass du eine Blasenentzündung hast. Wenn möglich dann doch bitte zum Arzt gerade vorm Wochenende. Alles Gute

Antwort
von elli003, 52

Klingt für mich auch eher nach Blasenentzündung als nach Scheidenpilz. Dagegen hilft Antibiotikum. Ein wenig lindernd: Cranbarry Saft.

Nimmst du die Pille? Die kann auch manchmal BE auslösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community