Frage von Leeachen1, 77

Scheidenpilz Was jetzt tun?

Antwort
von Physiostudent, 28

Beim Arzt oder in der Apotheke bekommst du was. Ansonsten kannst du Sitzbäder machen. Mit Kamillentee oder purem lauwarmem Wasser. Ich hab auch mal was von Quark-Binden oder Joghurt-Tampons gehört. Keine Ahnung ob da was dran ist.  

Antwort
von Denekdote, 41

Am besten gehst du zu einem Frauenarzt, und lässt dich dort beraten. 

Bis dahin kannst du in der Apotheke oder vielleicht auch in einem Drogeriemarkt etwas dagegen kaufen, dass ist meistens rezeptfrei.

Wenn du jünger bist solltest du auf jeden Fall mit deiner Mutter reden.

Kommentar von Leeachen1 ,

JJa habe kadefungin. Aber in einer Woche hab ich ne op und muss Antibiotika nehmen. Bringt das dann überhaupt was ?

Kommentar von Denekdote ,

Also kommt der Scheidenpilz von dem Antibiotika?

Dann solltest du bis zu der OP Kadefungin Milchsäurekur nehmen und nach der OP wenn du das Antibiotika nicht mehr nehmen musst richtig mit der Anwendung von dem normalen Kadefungin anfangen.

Antwort
von Leeachen1, 49

Der Rest wurde jetzt nich mir gesendet...hatte Antibiotika und hab mir kadefubgin geholt. Nächste Woche werde ich operiert und bekomme wieder Antibiotika

Kommentar von Leeachen1 ,

JJetztweia ich nicht ob ich das trotzdem nehmen soll schon

Antwort
von larrymann, 48

Zur nächsten Apotheke und ein Medikament kaufen  würde ich sagen 

Antwort
von Kathy1601, 19

Frauenarzt

Antwort
von TussyMitStolz, 39

Zum Arzt gehen und Medikament verschreiben lassen.

Liebe Grüße

Natascha-Lanea-Safina

Kommentar von igdir ,

bei Apotheke kannst du dir Clotrimazol al 2& Creme oder auch Canifug cremolum 200 kombi kaufen es ist auch nicht verschreibungspflichtig koastet auch nicht teuer aber funktioniert sehr gut würde ich dir empfehlen. habe es auch zu hause für die Fälle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten