Frage von Antonio505, 51

Scheidenpilz oder liegt es an den Tabletten?

Hallo ich war letzte Woche beim frauenarzt weil ich meine tage immer ca. 3 Wochen später bekomme. Da ich erst 14 bin und noch keinen Sex habe, habe ich pflanzliche Tabletten bekommen die meine hormonen wieder "aufräumen" sollen das sind die Agnus castus 1 A Pharma. Davon muss ich jeden Tag eine nehmen und das so 3 Monate lang. Aber seit ich vom frauenarzt zurück war (musste mich dort nicht ausziehen) hat es einen Tag später angefangen zu jucken im intimbereich (am Scheideneingang) ich war am 6.5 beim Arzt. Das jucken hört nicht auf wird aber nicht besser und auch nicht schlechter. Morgen sag ich es mal meiner Mutter, aber ich weiß nicht was das ist. Kann es ein pilz sein?

Antwort
von TorDerSchatten, 26

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, es kann durchaus ein Pilz sein. Dagegen gibt es Salben aus der Apotheke.

Die Tabletten sind "Mönchspfeffer", also pflanzlich. Allergische Reaktionen auf einen Stoff passieren meist im Gesicht, auf den Armen oder Oberkörper mit Jucken, Rötungen, Schwellungen.

Antwort
von 98Jupo98, 26

Ja, das könnte ein Pilz sein, durch die Tabletten. Lass es einfach abklären, das ist ja nichts schlimmes. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten