Frage von Draggyblackdots, 68

Scheiden Transmänner, die Hormone nehmen, davon etwas aus, und belastet es die Tiere, die in Gewässern leben?

Ich habe es so von den Hormonen der Pille gehört, und unter anderem deshalb nie die Pille genommen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iHateNicknames, 58

Vermutlich, aber du kannst dir vorstellen wie wenig das ausmacht im Vergleich zu all den Frauen die die Pille nehmen.

Kommentar von Draggyblackdots ,

danke für deine Einschätzung. Bisher der einzige Kommentar. Klar kann man bei jedem Umweltschaden so denken, dass andere das auch machen oder schlimmeres machen. 

Kommentar von iHateNicknames ,

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich auch die Pille genommen habe. In jungen Jahren finde ich das auch akzeptabel, da teenie schwangerschaften auch nicht lustiges sind. Oder für die gesellschaft vorteilhaft

Antwort
von Bullypapa, 31

Nein, das ist Blödsinn. Man bekommt es in den Muskel gespritzt. Dieses Depot löst sich bzw. verteilt sich und dein Körper nimmt was er braucht.

Aber dass es wieder aus deibem Körper austritt ist nich der Fall.
Beim Schwitzen trägst du es eventeull zu einem kleinen teil. Aber das ist bei CIs Männern auch so. Also von daher kann man ohne bedenken schwimmen gehen. Auch als Transmann/ Transfrau.

Kommentar von Draggyblackdots ,

Du hast mich missverstanden. Es geht ums Auspinkeln, ob das Testo dadurch in die Umwelt kommt. Unten steht ja schon ein Link zu einem Artikel, der das ganze beschreibt. Da geht es allerdings um weibliche Hormone der Pille, die in die Gewässer kommen.

 Um mich gehts auch nicht. Ich bin ein Bio-Mensch, soweit man das noch sagen kann, es gelangt ja Mikroplastik in den Körper....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community