Frage von lilili0505, 82

scheiden lassen wegen einer Ohrfeige? Er ist sehr aggressiv und streng

Hallo ihr lieben,

ich versuche es mal so kurz wie möglich zu schreiben:

Ich (W/24) habe anfang juni geheiratet. Vor einem Monat bin habe ich mich von meinem Mann (34) getrennt, da es zu einer massiven Auseindersetzung geführt hatte. Der Streit fing so an das ich ihm gesagt habe das er mich auf unerträgliche Art und Weise einengt aber wirklich in jeder Hinsicht, Bsp. freizügige klamotten, nicht zu oft zur familie (da der wagen viel verbraucht -.-), haare färben, nicht rauchen, das tun was er sagt und und und also ich könnte euch noch 100 dinge aufzählen... so dies führte zur disskussion und letzendlich auch zu einer ohrfeige. ich habe an diesem Abend das haus verlassen und bin seit einem Monat bei meiner Mutter. Was haltet ihr im allgemeinen von so einem Mann? Darüber hinaus hat er alle Verträge in der Ehe auf mein Namen gemacht (Auto, Versicherungen, Strom, ein paar Finanzierungen sind auch dabei,... ) Also manchmal denke ich sogar das er mich nur aus solchen Gründen geheiratet hätte, mit mir ist er nämlich finanziell und auch emotional besser dran und ohne mich keins von beidem.. er droht mir mittlerweile die Finanzierungen nicht zu bezahlen die von ihm verursacht worden sind. Ich weiss nicht weiter könnt ihr mir mal eure Meinung dazu sagen.. Ich verusche mir die ganze zeit alles halb so wild einzureden...

Antwort
von Rockuser, 51

Las dich Scheiden. Wenn das schon so anfängt, wird es nicht besser.

Der Finanziellen Schaden wird auf Dauer noch höher. 

Wenn er Handgreiflich wurde, macht er das auch in Zukunft.

Geh zum Anwalt.

Viel Glück.

Kommentar von lilili0505 ,

naja im schlimmsten Fall müsste ich eben alles alleine bezahlen und leisten könnte ich mir das auch, aber wieso sollte ich denn wenn ich keine gegenleistung dafür erhalte. Die sache belastet mich wirklich sehr. Die Küche kann ich ja dort nicht abbauen und hier aufbauen. Haushaltsgeräte bräuchte ich auch nicht. Ein halterwechsel für das auto akzeptiert er auch nicht, kann ja schön auf mir hängen bleiben...

Kommentar von Rockuser ,

Dann verkaufst Du das Auto halt. Das lässt sich alles Regeln, zur Not per Gericht.

Kommentar von MonikaDodo ,

Ganz schnell weg von diesem Mann!!! Hast du absolut richtig gemacht! Er ist Halter des Autos und du bezahlst? Bezahl einfach nicht mehr! Auch für einen guten Anwalt und vergiss den Schmarotzer! Das ist keine Liebe.

Antwort
von NadimFalastin, 50

Mich würde mal interessieren wie lange ihr vorher zusammen wart. Hast du diese Eigenschaften an ihm nicht schon vorher erkannt? Kann mir schwer vorstellen, dass es erst so geworden ist, nachdem ihr geheiratet habt.

Kommentar von lilili0505 ,

2 Jahre, aber so heftig wie vorher war das nicht, ich hatte ja mein Freiraum immerhin. Aber in der Ehe fing er wirklich an zu übertreiben. Klar bin ich ihm auch entgegengekommen, aber er hat immer weiter gemacht. Wir hatten uns auch in der Beziehung ein paar mal trennen müssen wegen diesem Mist anscheinend war das auch keine lehre.

Kommentar von NadimFalastin ,

Generell bin ich der Meinung, dass man in einer Ehe kämpfen muss, egal wie Aussichtslos es ist. Ehe ist etwas sehr heiliges, das man nicht so einfach wegwerfen sollte.

Allerdings glaube ich bei euch, dass ihr zu unüberlegt geheiratet habt. So hab ich den Eindruck. Ich denke dass es hier keinen Sinn hat.

Kommentar von lilili0505 ,

ja ich weiss was du meinst, ich sehe es auch so aber manchmal bin ich der meinung das gott dir was nimmt um etwas besseres zu geben. Dieser Mann ist ein sehr anstrengender und respektloser Mensch. Der dachte in der ehe irgendwann wirklich das er mit mir machen kann was er will aber ich muss mir nun wirklich nicht alles gefallen lassen

Antwort
von pritsche05, 10

Das hast du richtig gemacht, dein nächster Schritt sollte die Scheidung sein! Leider haben die Erfahrungen gezeigt das es sehr selten besser wird, eher das Gegenteil ! Schicke Ihn in die Wüste und zwar schnell !

Antwort
von letstalkabou, 24

Lass dich scheiden diese Ehe ist es nicht wert .
Hast richtig so gemacht meinen Respekt 💪👍

Antwort
von esra91, 27

Darf ich Fragen ob dein Ex-Mann ein Südländer ist?

Es kann schon sein das er dich nur benutzen wollte, jedoch wirst du es nie Erfahren und er wird es dir nie sagen.

Es kann mal süß sein das ein Mann so eifersüchtig ist. Aber wenn das so Krass ist wie du es beschreibst dann könnte glaube ich keine Frau mithalten.

Hast du dich denn aus diesen Grund getrennt? und hat er sich nicht entschuldigt oder sich dagegengestellt? Wenn er sich nicht dagegenstellen wollte und sich entschuldigt hat, dann glaube ich nicht das er dich ausnutzen wollte. Manche Männer sind ebend so.

Sie akzeptieren keine Frauenrechte und wollten regieren.

Hoffe konnte dir Helfen. LG



Kommentar von lilili0505 ,

ja er ist türke. Er hat sich entschuldigt und kam auch vor meine haustür aber ich habe das abgeblockt. Er schreibt mir auch andauernd das er mir noch so und so viel zeit lässt ansonsten wäre es dann wirklich vorbei. Aber wenn ich zurück gehe weiss ich es wird wie vorher, andererseits denke ich das ist eine ehe ihr habt zu viel aufgebaut und diese üble Nachrede anderer kann ich mir jetzt schon denken-.- ´Die Scheidung wird ganz schön hässlich

Kommentar von esra91 ,

Das habe ich mir schon fast Gedacht, obwohl ich Vorurteilen gegenüber sehr Vorsichtig bin.

Viele Türkische Männer sehen seine Frau als sowas wie ein Diamant zu Hause das Wertvoll ist. Und er ist dann der Besitzer der alles mit ihr tun kann was er will. Solange sie ihm gehorscht ist er ein guter Mann und tut alles für dich.

Natürlich sind nicht alle Türkischen Männer so, aber viele, die es nicht anders kennengelernt haben. Jedoch bereuen sie es am Ende, weil sie es vermissen

Ich denke nicht das es mit Geld zutun hat.

Wünsche dir noch Weiterhin Erfolg im Leben

Kommentar von lilili0505 ,

Danke dir, ich dir ebenfalls.

Kommentar von MonikaDodo ,

Das schaffst du, da bin ich sicher!!!!
Ich wünsche dir alles Gute und für die Zukunft.... Einen Mann der dich zu schätzen weiß!

Kommentar von lilili0505 ,

danke für die lieben worte.

Antwort
von elisabetha0000, 4

Von so einen Mann halte ich überhaupt nichts. Er hat Minderwertigkeitskomplexe und versucht seine Macht an dir auszuüben.

So etwas wird ganz selten besse, eher schlimmer. Laße dich nicht so behandeln!

Es geht weiter, auch ohne ihn! Du schaffst das!

Antwort
von Ranzino, 47

Natürlich Scheidung und du wirst die Finanzierungen rückabwickeln müssen. Wenn du unterschreiben haben solltest: tja, dein Pech.

Antwort
von LuckSub, 46

Trenne dich von dem Bastard... wie kann man bitte so erbärmlich sein und seine eigene Frau schlagen?

Er hat dir auch als Mann nicht vorzuschreiben, wie du dein Leben zu leben hast.

Lass dich scheiden.

Kommentar von elagtric ,

Touche ! Im Ansatz absolut richtig, wobei der Begriff "Bastard" schon reichlich diskriminierend ist.

Manchmal ist es auch die Frau, die den Mann auf die Palme bringt, und sich dann hinterher ausheult.

Ich bin Vater von 5 Kindern von 5 bis 12 , meine Frau rennt nur noch mit ihrer besten Freundin rum und hat mich aus dem Haus geekelt.

Finde es schon recht einseitig, alles auf die Männer zu schieben.


Macht was draus !

oder lasst es bleiben.

Aber Gewalt in der Ehe ist wirklich ein No-Go .... nur sollten sich beide daran halten. Gibt physische & psychische Gewalt.


Ein Opfer



Kommentar von LuckSub ,

Ich habe nur ein persönliches Urteil aufgrund der vorliegenden Angaben gefällt. Nach diesen Angaben ist der Mann schrecklich und verdient diese Beleidigung, da es seinen Charakter nach dieser Geschichte widerspiegelt.

Ich weiß selbst, dass es oft nicht so einfach ist, aber ich kann nur nach dem urteilen, was mir vorliegt.

Antwort
von Tusserella, 27

Was für ein Opfer des Grauens.. hau ab von dem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten