Frage von azeri61, 74

Scheibenwischwasser in Motorkühlbehälter gegossen?

Moin, meine Frau hat statt der Scheibenwischanlage den Motorkühlbehälter mit Scheibenwischwasser gefüllt.... Meine Frage sollte ich diese unverzüglich Abpumpen lassen, oder hab ich da noch Zeit bis morgen ? Sie fährt einen Fiat Seicento Bj. 99.

Antwort
von wollyuno, 7

das muss raus möglichst schnell und greift den kühler an

Antwort
von retzi1, 11

Ab besten jetzt sofort absaugen / abpumpen

Und den Motor davor nicht starten. Wenn der Motor nicht gestartet wurde, dann bleibt das Scheibenwaschwasser nur im Ausgleichsbehälter und kommt nicht ins Motor.

Dann brauchst du vielleicht nicht die Kühlflüssigkeit raus zu lassen und erneuern. 

Kommentar von azeri61 ,

Leider lief der Motor, es ist vor zwei Tagen passiert, der Wagen von meiner Frau stand direkt vor der Wohnung, deswegen habe ich den benutzt. Aufgefallen ist es mir als ich die Scheibenwischer nutzen wollte und nichts kam. Was kann denn da jetzt alles passieren und wo kann ich jetzt noch zum Abpumpen gehen ?

Kommentar von retzi1 ,

Durch den Schaum kann die Kühlmittelpumpe kaputt gehen und die Kühlleistung lässt nach

Am besten zur Werkstatt fahren und es dort auswechseln und spülen lassen 

und der Werkstatt dein Problem genau schildern


Du darfst aber nicht die Kühlflüssigkeit einfach in Gulli ablassen oder so 

Kommentar von azeri61 ,

Weist du was mich das kosten wird ?

Kommentar von Mojoi ,

Wasser aus dem Ausgleichsbehälter saugen und mit Frischwasser auffüllen.

Motor fünf Minuten laufen lassen.

Wieder Wasser absaugen und frisch auffüllen.

Wiederholen bis das Kühlwasser nicht mehr schäumt.

Das abgesaugte Wasser bringst du zur Sondermüllsammelstelle.

Sollte dich summa summarum nichts kosten.

Vor dem Winter Frostschutz auffüllen. Mach es selbst, nicht durch deine Frau machen lassen!

Kommentar von retzi1 ,

das kann ich nicht genau sagen 

Mit den Fahrzeug kenne ich mich leider nicht aus
und dann kommt es auch auf den Stundensatz der Werkstatt an 

einfach nur ablassen und wieder Befüllen kann ca. 150€ kosten 

das Spülen je nach Arbeitsaufwand bis zur 500€

Antwort
von Dosenrosen, 19

Das hat dort nichts verloren, da es durchaus aufkochen kann und dann zum Schaden führt. ;-)

Unteren Schlauch ab, alles Wasser raus, mit viiiiiiieeeeeel Wasser durchspülen, bis kein Schaum mehr kommt. Dann mit Wasser und geeignetem Frostschutz auffüllen. 

Dabei solltest du dich noch erkundigen, wie du ihn richtig entlüftest. ;-)

Kommentar von retzi1 ,

wozu das ?

es ist ja nicht mal bekannt, ob der Motor danach lief

Wenn der Motor nicht lief, dann kann mal viel besser es absaugen und das Zeug läuft nicht durch den halben Kühlkreislauf

Und die Entsorgung des Kühlmittels muss auch nicht geklärt werden.

Kommentar von retzi1 ,

Korrektur

Jetzt wurde es bekannt, dass der Motor lief.
Dann ist deine Antwort auch sehr sinnvoll 

Antwort
von Furino, 23

Einen Kühlwasserwechsel sollten Sie noch vor der nächsten Fahrt tun. Möglicherweise könnte es zu Aufschäumungen kommen.

Antwort
von AkSnmz, 22

Sofort abpumpen lassen ehe etwas auch nur passieren könnte.

Antwort
von dabbledi, 26

Sorry hab mich verlesen. Scheibenwischwasser im Motorkühlbehälter ist nicht gut, da sind Lösungen enthalten das ist nicht gut für die Dichtungen

Antwort
von Mojoi, 20

Wenn es nur Wasser war, ist das kein Problem. Vor Winterantritt den Frostschutz überprüfen u. ggf. auffüllen.

War Spüli bei oder gar Alkohol (als Frostschutz), sollte es ausgetauscht werden.

Kommentar von azeri61 ,

Ich hatte es ihr mit destilliertem Wasser und "Shell sommer klarsicht" im Verhältnis 1:10 gemischt.

Kommentar von Mojoi ,

Du meinst 10:1? Wechsel's lieber aus.

Kommentar von rachtzehn ,

10:1 ? 😂😂😂😂😂😂

Kommentar von rachtzehn ,

In jedem Fall nicht fahren und Flüssigkeit Wechsel  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten