Frage von numbnut, 121

Schecks vom Governement of Canada einlösen?

Selten genug bekomme ich Steuerrückzahlungsschecks vom Governement of Canada. Diesehabe ich bisher gegen hohe Gebühren bei meiner Bank eingzahlt. Da ich, altersbedingt, leider nicht mehr nach Canada reisen kann lohnt auch ein Konto dort nicht. Wie kann ich diese hohen umtauschgebühren der Banken umgehen?

Antwort
von Sonnenstern811, 88

Teile denen mit, dass sie den Betrag direkt auf dein Konto überweisen möchten. Falls sie das nicht machen, solltest du dort noch Verwandte haben, könntest du es vielleicht auch über deren Konten abwickeln, wenn du ihnen die Schecks zusendest und sie dir dann dein Geld überweisen. Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht.

Antwort
von TomRichter, 67

Das Einlösen ausländischer Schecks ist überall sehr teuer. Ganz besonders teuer wohl in Ländern, in denen Scheckzahlungen ohnehin selten sind, wie beispielsweise in D. Die Rückzahlung anders als per Scheck zu bekommen, hast Du vermutlich schon versucht.

Wenn Du keinen Kanadier kennst, der die Schecks in Kanada einlöst, lassen sich die Gebühren nicht vermeiden. Möglicherweise senken, indem Du ein weiteres Konto bei einer Bank aufmachst, welche für Auslandsschecks weniger Gebühren berechnet.

> lohnt auch ein Konto dort nicht.

Warum? Wenn ich das hier richtig interpretiere:

http://www.nofeebanking.ca/forum/content.php?2-best-no-fee-chequing-accounts-can...

gibt es auch in Kanada kostenlose Konten.

Kommentar von numbnut ,

Danke für Deine Antwort. 1.Verwandte gibt es aber will ich (noch nicht) bemühen. Dann wird das doch auch wieder eine Überweisung mit Gebühren.

2. Für Konto bei Newfeebank oder anderer Bank muss man Resident sein.

3. Bleibt vielleicht nur das Fremgekdkonto. Aber nach neuesten Stand will das Kamadische Government ab April 16 Direct Deposit einführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten