Frage von lisalisa001, 55

Schauspielern, Theatergruppe gesucht (in Linz)?

Hallo! Ich heiße Lisa bin 15 Jahre alt und möchte gerne einer (Jugend) Theatergruppe beitreten. Ich möchte gerne einem Kurs beitreten aber die, die ich bis jetzt im Internet gefunden habe kosten im Jahr 700€ was meinen Eltern leider zu teuer ist. Kennt ihr vielleicht billigere in Linz oder Linz Umgebung?

Mir würde es auch gefallen bei einem richtigem (Jugend) Theater mitzuspielen. Wisst ihr wo man sich da in Linz (Umgebung) anmelden könnte.? Es sollte aber höhstens zweimal in der Woche geprobt werden.

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von Tanzistleben, 29

Hallo Lisa,

du kannst dich nur umschauen, ob du irgendwo eine Laientheatergruppe findest. Oft gibt es von Pfarrgemeinden aus solche Gruppen. Auch in einer Volkshochschule könntest du dich umsehen, ob Theaterkurse für Jugendliche angeboten werden. Dort kostet es nicht sehr viel. In Wien gibt es das an einigen VHS, vielleicht ja auch in Linz. 

Dass es dir gefallen würde, an einem richtigen (Jugend) Theater mitzuspielen, glaube ich dir gerne, aber "schauspielern" tut man nicht einfach so, sondern dazu gehört eine richtige Ausbildung an einer guten, staatlichen Schauspielschule! Der Arzt muss "doktern" auch erst in einem jahrelangen Studium erlernen, oder würdest du dir von jemandem, dem das einfach nur so gefallen würde, den Blinddarm rausschneiden lassen? ;-). Nicht anders ist es am Theater! Um Schauspieler/in zu werden, muss man zuerst einmal Talent mitbringen, viel Disziplin und eisernen Willen und Durchsetzungsvermögen. Dann kann man, nach der Matura (!), darangehen, sich auf die Aufnahmeprüfung an einer staatlichen Schule vorzubereiten und dann braucht man noch eine große Portion Glück, um irgendwo aufgenommen zu werden. Danach durchläuft man eine ziemlich anstrengende, drei- bis vierjährige Ausbildung mit jährlichen Prüfungen, ehe man sein Bühnenreifezeugnis bzw. seinen Bachelor in der Tasche hat. Damit kann man dann zu Auditions und Vorsprechen gehen und hoffen und beten, dass man an einem Theater einen Elevenvertrag bekommt.

Ich weiß nicht, ob du vor hast, wirklich Schauspielerin zu werden, aber wenn, dann ist es besser jetzt schon zu wissen, wie das abläuft. Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, kannst du mir gerne schreiben.

Viel Glück und Erfolg bei der Suche nach einer Laiengruppe, ich halte dir die Daumen, dass du etwas findest!

Liebe Grüße

Lilly

Kommentar von Hugfhgjhkj ,

So eine Antwort verdient einen Stern.

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank!

Kommentar von lisalisa001 ,

Wow danke für diese tolle Antwort!

Nein ich möchte nicht professionelle Schauspielerin werden. 

Ich würde ja gerne in einer Gruppe spielen die von einer Gemeinde ausgeht, aber leider sind die fast alle voll (auch in meiner Gemeinde) und brauchen keine weiteren Spieler. 

Oder oft fand ich nichts über die raus. Ich wollte wissen wann die proben und ob die noch jemanden aufnehmen würden,leider fand ich das nirgendwo raus. Ich suchte auf der Website und auch auf ihren Facebookprofilen.

In Linz fand ich leider auf der Volkshochschule nichts bzw das eine war zu teuer. In Wien gibt es da einfach viel mehr auswahl :(

Aber trotzdem lieben Dank für diese tolle und vorallem lange Antwort :)

Bist du professionelle Schauspielerin oder warum weißt du so viel?

Kommentar von Tanzistleben ,

Hallo Lisa, 

vielen Dank für das liebe Kompliment. Ich war Profi-Tänzerin und habe nach meiner Ausbildung an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper, 26 Jahre diesem Beruf ausgeübt, bis ich wegen Wirbelsäulen-Verletzungen einige Jahre zu früh aufhören musste. Danach habe ich noch die Ausbildung an der Musikhochschule im Fach "Operette, Singspiel, Musical" gemacht, wozu natürlich auch sehr viel Schauspielunterricht gehört. Außerdem habe ich nebenbei in der Schauspielabteilung Bewegungsunterricht gegeben. Meine Tanzpädagogik-Ausbildung habe ich noch während meiner aktiven Karriere abgeschlossen. Ich kenne mich also ganz gut aus. ;-)

Ein heißer Tipp, wenn du eine Laiengruppe in eurer Gemrinde gefunden hast: Lass dich nicht mit "Wir sind schon voll!" abspeisen. Frag, wann denn Proben sind und gehe persönlich hin. Wenn du lieb und höflich fragst, ob du zuschauen darfst, um etwas zu lernen, wird man dir das bestimmt erlauben. Mach das dann eine Zeitlang regelmäßig und es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn das dem Leiter nicht gefällt. Außerdem sieht er dich dann immer wieder und wenn er die nächsten Besetzungspläne macht, wird er draufkommen, wo er dich einsetzen könnte. So ein Vorgehen klappt manchmal sogar an Profi-Theatern bei ausgebildeten Schauspielern ohne Engagement.

Wenn es dir also die Mühe wert ist, kannst du so sicher in eine Gruppe in deiner Nähe hinein rutschen. 

Ja, leider ist es so, dass das Angebot in Wien viel besser ist, als in den Hauptstädten der Bundesländer. Halte aber trotzdem weiter die Augen offen, denn es werden immer wieder neue Theatergruppen gegründet. Wo du noch fragen könntest, ob jemand etwas weiß, sind öffentliche Bibliotheken. Die Bibliothekare wissen meistens gut Bescheid, was sich diesbezüglich in ihren  Bezirken tut.

Last but not least, könntest du ein Inserat am Computer ausdrucken und es überall, wo es nur geht, aufhängen. Pfarrgemeinden, Vereine, etc. erlauben meistens, soetwas am Schwarzen Brett aufzuhängen. Wenn du dafür Hilfe brauchst, melde dich bitte per PN bei mir, dann können wir das gerne gemeinsam machen.

Viele liebe Grüße

Lilly

Kommentar von lisalisa001 ,

Wow du bist so lieb. Vielen Dank

Ich werde jetzt noch eine Weile im Internet weitersuchen und falls ich nichts finde wirklich mal bei den Proben vorbeischauen.

Falls ich wo Hilfe brauche, melde ich mich wirklich gerne bei dir :)

Respekt, was du alles in deinem Leben gemacht und geschafft hast, war bestimmt nicht immer einfach. Da kann man wirklich stolz darauf sein.

Kommentar von Tanzistleben ,

Danke für so liebe Worte! Ja, ich bin eh recht stolz, was ich so alles gemacht habe. Ich hab sogar noch einen Opernsänger geheiratet und zwei Buben bekommen, auf die ich sehr stolz bin. ;-) Der Große (14) geht auch an die Wiener Ballettakademie und ist schon ziemlich gut, der Kleine (11) darf mit Sondergenehmigung die Musikhochschule besuchen und lernt Cello und Klavier, alles neben der Schule! 

Ja, klar, das war völlig ernst gemeint! Wenn du Hilfe brauchst, schreib mir. Wir können dann auch per PN oder WhatsApp schreiben,  wenn du möchtest, damit nicht jeder mitlesen kann.

Liebe Grüße und gute Nacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community