Frage von Maximizedpower, 243

Schaum im Urin mögliche Ursachen?

Ich habe seit ca. 3 Monaten Schaum im Urin.Wenn ich wenig trinke und der Urin konzentriert ist ist eine dicke Schaumschicht darauf die nicht verschwindet.Wenn ich vuel trinke ist dieses weniger ausgeprägt.Sonst gehst mur gut und die Menge und Konzentration des Urins ist auch normal wie immer.Was kann das sein?

Antwort
von FelixFoxx, 196

Bitte lass Deine Nierenwerte im Urin und Blut überprüfen. Schäumender Urin ist ein Zeichen von zu viel Eiweiß im Urin, was bei Niereninsuffizienz vorkommt.

Antwort
von toomuchtrouble, 204

Was kann das sein?

...vor allem Angst vor dem Arztbesuch. Entweder es ist harmlos oder Deine Niere scheidet vermehrt Eiweiß aus, was auch wiederum viele mögliche Ursachen haben kann.

Geh am besten am Montagmorgen nüchtern zum Hausarzt. Dort wird über ein Teststreifen im Urin Eiweiß festgestellt oder auch nicht. Außerdem wird Blut abgenommen und Dein Kreatinin-Wert kann Auskunft über den Zustand Deiner Niere geben.

Kommentar von Maximizedpower ,

Welche Ursache hat es wenn due Nieren Eiweiß ausscheiden?Ich bin noch relativ Jung (17).Ich esse viel Zucker.Kann es ein Anzeichen für Diabetes sein?

Antwort
von bikerin99, 192

Du hast dir ja selbst die Antwort gegeben, offensichtlich ist die Schaumschicht von der Menge deines Trinkverhaltens abhängig. Trinke also ausreichend.

Antwort
von Johannisbeergel, 177

Was heißt denn "Konzentration"? Normal ist nahezu transparent wie Wasser.

Antwort
von loli201060, 153

Schaum im Urin bedeutet, dass du zu viel Eiweiß ausscheidest. Unbedingt von einem Nephrologen abklären lassen. Überweisung beim Hausarzt holen und ab zu einem Nierenspezialisten.

Nach der Blutentnahme kann genau festgestellt werden, wie du z. B. mit einer Ernährungsumstellung deine kritischen Werte in den Griff bekommst.

Den ersten Schritt hast du getan, es festgestellt.

Keine Angst, es tut alles nicht weh.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten