Frage von centuriegg7, 15

Scharfschütze im personenschutz?

Ich möchte nach meiner Ausbildung gerne die Laufbahn als Scharfschütze wählen nur leider kenn ich mich mit der Berufslaufbahn garnicht aus (Scharfschütze im personen und Objektenschutz) könnte mich da jmd aufklären wie ich am besten dort hin komme?

Antwort
von Nayes2020, 13

dafür musst die erstmal dich in der bundeswehr ausbilden lassen. und dich für die Abteilung/division whatever bewerben.

aber bedenke das es sich hier um keinen fußsoldaten handelt sondern um eine Elitetruppe. sie werden speziell ausgebildet und haben auch höhere anfordungen.

Sie müssen auch öfter ein psychologischen Test nach Einsätzen machen soweit ich das gelesen habe.

aber bedenke eines:

als Scharfschütze jemanden umzubringen ist was ganz anderes als im Krieg. ich weiß nicht ob du dir dazu gedanken gemacht hast und dir das mal vorgestellt hast durch ein Rohr zu schauen und jemanden im prinzip kaltblütig zu töten. Ja ich weiß es ist nicht immer so wie im fernsehen aber es ist nicht vergleichbar wie bei einem Scharmützel.

also nur mal als gedankenstoß falls du es nich nicht bedacht hast

Antwort
von furbo, 7

Scharfschütze im Personen- und Objektschutz als Berufsbild?

Das scheitert schon daran, dass ein Scharfschütze in der Privatwirtschaft in 90 % der Fälle nicht schießen dürfte, ohne nachher als Totschläger vor Gericht zu stehen. 

Antwort
von Topotec, 13

Gar nicht.

Scharfschützen gibt es bei den Spezialeinheiten der Polizei, der Bundespolizei oder der Bundeswehr. Du kannst dich dort für eine Laufbahn bewerben, aber rein Scharfschütze als Beruf gibt es so nicht!

Antwort
von Sonnenstern811, 11

So viel geschossen wird da zum Glück nicht und schon gar nicht scharf. Heißt mithin, da dürften erstmal andere Attribute, wie gewisse Verteidigungstechniken, wichtiger sein. So eine Laufbahn oder Berufsbezeichnung als "Scharfschütze" wird es mithin kaum geben.

Kannst ja schon mal in deinem örtlichen Schützenverein ein wenig üben.


Antwort
von piobar, 6

In der Sicherheitswirtschaft giebt es keine Scharfschützen - wie soll die Berufsausübung aussehen...?

Es gibt Personenschützer mit der abgeschlossenen Berufsausildung für Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Waffensachkunde und es gibt Personenschützer mit 34a Sachkunde und Waffensachkunde.

Antwort
von FGO65, 11

Laufbahn als Scharfschütze ???

Dann erst mal zur Bundeswehr, dich dort verpflichten und versuchen, die Verwendung/Ausbildung zum Scharfschützen zu bekommen.

Im Personenschutz sehe ich keine Chancen für einen Scharfschützen.

Antwort
von Ninombre, 11

Wenn die jetzt laufende Ausbildung nicht bei der Polizei oder Bundeswehr ist, dann wird das wohl nix. Ein privater Scharfschütze von der Wach- und Schließgesellschaft?

Kommentar von centuriegg7 ,

ich meinte damit speziell Bundeswehr laufbahn

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft wurde schon früher relativ scharf geschossen. Zum Glück nur mit Worten, die aber auch zu Waffen mutieren können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community