Scharfe Munition im Kundenfahrzeug gefunden. Mache ich mich eigentlich strafbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du machst dich, soweit ich weiss, dafür nicht strafbar. 

Du kannst den Kunden ermahnen - ich bin mir nicht sicher, ob eine Ermahnung in diesem Fall nicht sogar zwingend ist (z.B. wegen Fahrlässigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst du wenn Geld oder Schmuck gefunden wird. Gibts dann auch eine Belehrung? Leg doch die Patrone in die Ablage und gut ist. Ich weis wenn die Autoreiniger bei mir sich so anstellen würden wäre ich das letzte mal da gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag dem Kunden einfach dass er seine waffenrechtliche Zuverlässigkeit riskiert wenn der Falsche die Munition findet.

Oder lass das Ding liegen und hol deinen Chef.

Du solltest aber vorher sicher sein dass es sich um erlaubnispflichtige Munition handelt damit du dich nicht zum Honk machst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sicher weißt, dass es ein z.B. ein Jäger ist, dann weißt du auch, das er berechtigt ist Munition zu besitzen.

Dass eine Patrone unter den Sitz fällt kann doch mal passieren. Sollte zwar nicht, aber solange du nicht die zugehörige Waffe im Auto findest, ist doch niemand gefährdet worden.

Weise den Kunden darauf hin und bitte ihn sein Auto besser zu kontrollieren. Er ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass nicht Berechtigte keinen Zugriff auf die Patronen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung