Frage von Denia 04.11.2009

Schalmütze stricken

  • Hilfreichste Antwort von hoffnungsglueck 05.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hier hast Du eine Anleitung http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?dnr=b18&did=21&lang=de Eine Maschenprobe musst Du auf alle Fälle machen, um die richtige Größe zu ermitteln. Ich würde beim Garnstudio grundsätzlich eine Nummer größer wählen, die Größenangaben dort sind meistens etwas zu knapp berechnet.

  • Antwort von datBienschen 04.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kommt auf die Fadenstärke deiner Wolle an, mach eine Maschenprobe, dann kannst du es ganz einfach ausrechnen. Stricke mit deiner richtigen Nadelstärke ein Quadrat 10x10 cm ( eine beliebige Maschenzahl, aus der Probe dann 10x10cm auszählen). Dann kannst du die Maschenzahl die du bruachst einfach ausrechnen.

  • Antwort von curafe 04.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    kommt auf die wolle an, auf jeder banderole steht die maschenprobe,von 10 x 10 cm, da kannst die benötigten maschen und reihen ausrechnen

  • Antwort von SaureGurkeLady 04.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Anzahl der Maschen richtet sich danach wie eng die Schalmütze sitzen soll und vorallem welche Dicke der Wolle du nimmst. Umso dicker die Wolle ist umso weniger Maschen benötigst du und umso weniger Arbeit hast du im Endeffekt.

  • Antwort von lila85 04.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das kann man so doch nicht sagen, da es ja auf die Stärke der Wolle ankommt!! Du musst eine Maschenprobe machen!!!

  • Antwort von gluecksdelphin 05.11.2009

    da musst du eine maschenprobe machen, es kommt drauf an wie du strickst, welche wolle und welche nadeln....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!