Frage von MBH333, 78

Schaftholz Herstellung?

Hallo, ich habe einen Wurzelstock von einem Walnussbaum (der Baum hat an der abgeschnittenen Stelle einen Durchmesser von 110cm) ca. 150 Jahre alt... Nun will ich von dem Wurzelstock Rohlinge für Gewehr Schäfte herstellen, wer kann mir hierzu genau Anweisungen für das weitere Vorgehen geben, wie z.b. Ob man das Holz dämpfen muss etc. auch wäre hilfreich in welche Richtung usw. der Wurzelstock aufgeschnitten werden soll... Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 123phil, 32

Nuss brauchst du nicht Dämpfen,verliehrt nur die Farbe.Wie du es schneiden muss kann dir wahrscheinlich keiner richtig sagen,das Holz muss gesehen werden wie es gewachsen ist.An der Wurzel wird doch noch ein Stück Stamm dran sein und da siehst du wie das braune Kernholz gewachsen ist.Splintholz wirst du bestimmt nicht verwerden können,ist auch zu weich.Auf jeden Fall,wenn noch Stamm ist,Kern raus,wegen reißen

Antwort
von rudelmoinmoin, 34

wer so fragt ? sollte es lieber dem Fachmann überlassen, der sich mit Holz auskennt, wie man es be-verarbeitet  

Kommentar von MBH333 ,

Wie man unschwer erkennen kann bin ich ja auf der Suche nach einem! Der es mir eben sagen kann wie ich vorgehen muss.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

durch sagen, erzählen, ist es nicht getan, man sollte doch Fachkenntnisse über Holz besitzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community