Frage von huso123, 55

Schafft Leben Ordnung oder Unordnung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemesis900, 27

Leben schafft in sich selbst Ordnung da es sonst nicht möglich wäre. Nach außen hin erzeugt es dadurch aber das genaue Gegenteil und trägt mit zur Entropie bei.

Antwort
von voayager, 21

Die oftmals vorherrschende Unordnung muß erst einmal zu einer Ordnung hingeführt werden, andernfalls würde das Chaos allerorten triumphieren.

Die Entropie steht dabei Pate.


Antwort
von TimeosciIlator, 20

Beides. Alle Lebenden ordnen und unordnen. Es hängt damit zusammen wie das Individuum gerade drauf ist. Mal hat es den Plausch alles schön aussehen zu lassen und räumt alles schön ordentlich auf - ein anderes Mal hat es etwas Wichtigeres im Kopf und dann lässt es schon mal "Fünfe gerade sein".

Dennoch ist die Tendenz zum Ordnen meist gegeben. Beispielsweise auch auf dem folgenden Foto. Man beachte wie die Pet-Flaschen wenigstens alle auf einen Haufen gestapelt wurden -->http://2.bp.blogspot.com/-5nBLd-Jfm68/Uqy-l7jOz\_I/AAAAAAAAGCM/DBJYgY3Xzvs/s1600...

:-)

Kommentar von ilknau ,

Bitte, Time - wo ist das ordentlich?

Da sind 15 ct Flaschen mit 25 ct Dosen/ Flaschen gemischt - unerhört!

Erstere wird man zwar bei Edeka, nicht jedoch Rewe los...

Zutscht Schab erst Reste aus

bevor sie mit Beute davon braus -

kann sich kaufen genüsslich

was vom Spiess des Döner

Kommentar von TimeosciIlator ,

Durst und Hunger Schab hat gut

doch nun sind alle Flaschen furt :-(

Wie kann man nun noch Ordnung halten ?

Hier tun sich die Gedanken spalten

Der Flaschenplatz, der war doch toll

Man wusste wo die Flasch hin soll...

Kommentar von ilknau ,

Na, und das Gekreuch erst

Am Platze drunter

Es wuchsen froh heran: erst Schabens Kinder

dann Speckkäfers haarig Larv

sowie meine Freundchens silbriger Art

Wir labten uns an Pizzas Resten,

fanden auch Döner zum schlecken,

um uns zu empfehlen flugs

als ein Schimmel drunter erwuchs

Antwort
von Xpomul, 32

Ordung ist das halbe Leben. Unordnung das ganze.

Scherz beiseite: Leben allein ist schon Ordnung, denn das Universum strebte ohne Leben zur Entropie.

Antwort
von LordEvil, 30

Wenn ich mich im Zimmer meiner Schwester umschaue, ganz klar; Unordnung!

Spaß beiseite, ich denke schon Unordnung, weil Leben im allgemeinen unvorhersehbar ist und keinen festgelegten Bahnen folgt. Es bleibt also immer eine gewisse Unordnung.

Antwort
von DanBam, 18

Leben ist ein chaotisches dynamisches System.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community