Schafft es jemand dieses Mathematik Rätsel zu lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unabhängig von der Ausrichtung der gerade mit Länge 1 muss es sich so lösen lassen. Bin aber noch nicht draufgekommen wie das gleichungssystem zu lösen ist. vielleicht denk ich auch zu kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es 3.623cm?

Also mit der Annahme, dass das 45° sind, komme ich auf 3.623cm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
26.09.2016, 09:49

45° kann nicht sein, denn dann wäre es die Winkelhalbierende, und dann müssten die beiden andere Strecken gleich lang sein.

0

Hat die gerade mit 1 cm 45°?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mootej
25.09.2016, 15:44

Wir haben das Rätsel von unserem Mathelehrer bekommen also weis ich selber nicht genau ob es 45° sind.

0
Kommentar von mexp123
25.09.2016, 16:16

Stell dir das Quadrat als Koordinatensystem vor.

Wenn die gerade mit Länge 1 die Winkelhalbierende ist, fünft sie am Punkt 0|0 an und endet am Punkt Wurzel(1/2)|wurzel(1/2)

Die gerade mit Länge 2 fängt am Punkt (0|a) an und geht zum Punkt Wurzel(1/2)|wurzel(1/2).
Dann hast du die Gleichung:
2^2 = 0,5 (x-Unterschied) + (a-wurzel(1/2)) ^2
Also a^2 - a*wurzel(1/2) + 0,5 = 3,5

Dann hast du:
a^2 - a*wurzel(1/2) -3 =0
Das dann in die mitternachtsformel und du hast es.

Du kannst es natürlich auch mit einem gleichungssystem machen wenn du a für die gerade mit Länge drei noch ausrechnest. Aber ein Wert aus der mitternachtsformel lässt sich eh ausschließen weil er negativ ist.

0
Kommentar von claushilbig
26.09.2016, 09:47

Hat die gerade mit 1 cm 45°?

Kann nicht sein, denn dann wäre es die Winkelhalbierende, und dann müssten die beiden andere Strecken gleich lang sein.

0