Frage von Kirschbaum44, 103

Schaffen wir eines Tages, keinen Krieg mehr zu haben?

Schaffen wir eines Tages, keinen Krieg mehr zu haben oder ist das realitätsfern?

Antwort
von sgn18blk, 27

Denkst Du wirklich, dass jeder Mensch alles bekommt was Er will? Denn nur so wäre eine Welt ohne Krieg denkbar. Solange ein Mensch nicht das bekommt, was Er haben möchte, tut Er alles dafür, um es zu bekommen. -> Krieg führen

Die Gier des Menschen ist die Ursache für den Krieg auf der Welt. Und genau diese Gier wird ein Mensch immer haben. Man möchte immer alles haben, die Macht an sich reißen und der Stärkste sein.

Du musst auch bedenken, dass nicht jeder Mensch gleich ist und gleich denkt.

Eine Welt ohne Krieg wäre ein Traum, aber leider bleibt es auch nur einer. Denn in der Realität wird das nicht funktionieren.

Antwort
von 2001Jasmin, 5

hallo,

Hoffen kann man es zumindest. Ich habe auch seit eh und Je den Traum, dass die Menschen mal aufhören sich wegen kleinigkeiten zu streiten und zu bekämpfen. Aber leider denke ich wird das nicht möglich sein, denn auf dieser Welt wird es immer Menschen geben, die die Gewalt dem friedlichen miteinander sprechen bevorzugen 😢😢 eigentlich schade

Antwort
von DiffTine83, 53

Nein, es wird immer böse Menschen geben, die uns angreifen. 

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Leider ja, dachte früher auch, nach der Wende, der Weltfrieden wäre nahe, aber mittlerweile rüsten wieder die Russen auf und überfallen Nachbarstaaten :(

Hoffentlich können wir unser Land verteidigen!

Kommentar von zetra ,

Wer greift "uns" an?

 

Antwort
von GrafTypo, 20

Frieden ist ein labiles Gleichgewicht, kein stabiles.

Um den Frieden zu erhalten, muss man beständig wachsam sein und dafür arbeiten. Erstens an sich selbst. Man muss bei sich selbst beginnen; alles andere ist unglaubwürdig und hat keinen Bestand. Ich sehe die einzige Chance für Frieden darin, ein gutes Beispiel für andere zu geben.
Eine Chance nur, keine Gewissheit.

Man muss dafür aber leidensbereit sein. Friedensprediger werden von den Kriegstreibern und Kriegsgewinnlern gehasst und gefürchtet. Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet die erfolgreichsten Prediger des Friedens und der Gewaltlosigkeit so oft ermordet werden. Wie z. B. Mahatma Gandhi und Martin Luther King.

Ich fürchte, es ist realitätsfern, dass wir eines Tages keinen Krieg mehr haben. Aber darum finde ich es um so wichtiger, aktiv dagegen anzugehen und den Krieg zu verhindern, wann und wo immer es geht.

Dabei sind es die kleinen, alltäglichen Schritte, die uns weiter bringen.

Antwort
von Arlon, 56

Ich wage mal zu prophezeien, dass, selbst wenn es nur noch 2 Menschen gibt, die immernoch untereinander Krieg führen würden. 

Antwort
von jule2204, 47

Das wird leider nicht passieren. Irgendwo wird es immer Krieg geben.

Antwort
von YoWriter24, 33

In dieser Welt wird es immer Krieg geben. Im Reich Gottes hingegen wird es kein Krieg mehr geben.

Kommentar von YoWriter24 ,

Sehr tolerante Einstellung! Intelligente Menschen können zwischen den Islamischen Staat und den Islam unterscheiden. Du gehörst anscheinend zu den inkompetenten Menschen.

Antwort
von dreamer2016, 58

Sehr sehr sehr unwahrscheinlich. Es wird immer Krieg geben. Immer werden Minderheiten unterdrückt werden und es wird immer weiter geplündert..

Kommentar von Zombietot ,

Warum bist du dir da so sicher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten