Frage von benifragt123, 62

Ich schaffe es nicht mehr regelmäßig zur Schule zu gehen, wie soll ich vorgehen?

Hallo, es ist bei mir schon seit 3 Jahren so, dass ich alle 2Wochen mal krank bin, mal sind es 3tage, mal nur einen, aber immer wieder, falls ich es nicht schaffe in den griff zu bekommen fliege ich von der Schule, was soll ich machen. Ich hab gestern einen Vertrag gemacht wo drauf steht, dass wenn ich bis ende Schuljahr noch ein einziges mal krank bin, dann muss ich 90prozent meines geldes an die npd spenden, hilft das?

Antwort
von Tasha, 56

Mache einen Vertrag mit Dir, dass Du diese Woche jeden Tag zur Schule gehst. Und das tust Du dann auch. Wenn es Dir in der Schule schlecht geht, sagst Du Bescheid, dann kann man das ja hoffentlich nachvollziehen.

Die nächste Woche wieder das gleiche etc.

So wird es nicht unübersichtlich lange. Gehe aber mal nach der Schule zum Arzt und lasse Dich durchchecken, Belastungstest, Blutuntersuchung etc., um rauszufinden, ob es eine unerkannte Grunderkrankung oder einen anderen Grund für das häufige Kranksein gibt. 

Gehe nur dann nicht zur Schule, wenn es Dir wirklich körperlich nicht möglich ist! 

Antwort
von KleinToastchen, 62

Wenn du nicht regelmässig zum Unterricht erscheinst, dann musst du mit den Konsequenzen leben können. Was sagt denn dein Arzt dazu? Konntest du das wenigstens jedes Mal mit einem Attest belegen? Wenn du so extrem oft krank bist, dann ist das wirklich nicht normal, da muss doch irgendwas dahinter stecken.. Und wem willst du diesen Vertrag geben? Der Schule? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten