Frage von amlaliiiee, 69

Schämen für/wegen Vater?

Ich hasse es wenn mein Vater irgendwo mit mir hin geht weil er keine Haare mehr hat (nicht nur eine glatze, auch keine Augenbrauen etc.)
Ich hab immer Angst, dass man ihn für einen Nazi hält oder so was.
Kann ich irgendetwas dagegen tun, dass ich mich nicht mehr so schäme... Und findet ihr es schlimm/unnormal wenn jemand keine Haare mehr hat?

Antwort
von imehl47, 28

Ich habe eine Freundin, der ist das passiert, was auch deinem Vater passiert ist. Sie war damals noch sehr jung, trug langes Haar, hatte schöne Wimpern und Augenbrauen und hatte sich gerade verlobt.....

Fast über Nacht bekam sie dann diese Krankheit, die auch heute noch kein Arzt heilen kann - alle Körperhaare fielen aus, alle...Plötzlich war sie rein äußerlich ein ganz anderer Typ geworden und verlor auch noch ihre schlanke Statur durch die starke Kortisonbehandlung. Die Hochzeit fand am geplanten Termin statt. Ihr Mann dachte nicht eine Sekunde daran, sie wegen dieser Äußerlichkeiten im Stich zu lassen; es wäre ihm wie Verrat vorgekommen.

Auch heute, nach so vielen Jahren (die Haare sind natürlich nie wieder gewachsen), sind beide noch glücklich miteinander; und ich denke mal, dass auch gerade diese Bewährungsprobe am Anfang viel dazu beigetragen hat.

Dein Vater zählt auf dich, er braucht dich, auch wenn er es nicht so zeigen kann. Enttäusche niemals Menschen, die dich in ihr Herz geschlossen haben.

Antwort
von Herb3472, 31

Merke Dir eines im Leben.

Unterscheide die Menschen in solche, die wichtig für Dich sind, und solche, die nicht wichtig sind für Dich.

Dein Vater ist wichtig für Dich.

Die meisten anderen, vor denen Du Dich schämst, sind nicht wichtig für Dich. Also pfeif auf deren Meinung, denn die kann Dir schnurzegal sein.

Im übrigen ist Glatze modern.

Antwort
von grossbaer, 13

Sorry, schämen solltest du dich eher dafür, das du nicht zu 100 Prozent zu deinem Vater stehst!

Da dein Vater ja anscheinend kein Nazi ist, denke ich mal das er die Glatze aufgrund einer Erkrankung hat. Es gibt also eine Erklärung dafür. Das sollte dir reichen.

Was andere darüber denken ist vollkommen egal. Menschen die deinen Vater einfach nur aufgrund seines Aussehens für einen Nazi halten sind einfach nur dumm und haben deine Aufmerksamkeit in keinster Weise verdient. Du solltest sie ignorieren und deine Aufmerksamkeit deinem Vater widmen.

Zu seiner Erkrankung kann er jetzt nicht noch zusätzlich eine Familie gebrauchen, der ihr eigenes Image und die Meinung fremder Menschen wichtiger ist, als der eigene Vater.

Sorry, das ich das jetzt so hart formuliere, aber es ist dein Vater und nicht irgendein Kumpel. Bekannte und Freunde kommen und gehen, deinen Vater hast du ein Leben lang.

Antwort
von MeGusta97, 36

Stell dir vor dein Vater würde sich für dich schämen wenn du eine Chemotherapie hinter dir hättest. (Nein, ich gehe nicht davon aus dass dein Vater eine Chemotherapie hatte, es ist ein Beispiel)

Antwort
von LovelyShiba, 19

Daran ist rein gar nichts schlimm.
Solange ihm diese 'Glatze' steht, und ich glaube kaum, dass ihn jemand gleich als Nazi bezeichnen würde, nur weil er keine Augenbrauen hat.
Wenn du dich schämst, solltest du den Ausgang mit ihm vermeiden.

Antwort
von Ruokanga, 20

Ja, kannst Du, deine Einstellung ändern. Schon ist Ruhe. Was kann er dazu, das Du eine Meinung hast?

Antwort
von logbkzv, 30

Glatze ist Style

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community