Frage von Maike25 30.03.2013

Schädlich zu viel zu trinken??

  • Hilfreichste Antwort von bodyguardOO7 30.03.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Zuviel Wasser trinken ist tatsächlich gesundheitsschädlich. Durch zuviel trinken werden wichtige Mineralstoffe und Salze sowie Vitamine und Spurenelemente ausgeschwemmt. Durch die Mangelerscheinungen kann es zu erheblichen Störungen von Organ-und Stoffwechselfunktionen kommen. Schon allein der Salzverlust kann zu Muskelkrämpfen und im Extremfall zu Bewusstlosigkeit führen. Auch Todesfälle hat es beim Wasser-Wett-Trinken schon gegeben, da durch den Elektrolyt-Verlust die Zellfunktion eingestellt wurde. Deshalb unbedingt auf einen ausreichenden Nachschub über die Ernährung achten. Wenn man zuwenig Salz zu sich nimmt, wird zuviel Wasser als Urin oder Schweiss ausgeschieden und trotz ausreichender Flüssigkeitszufuhr kann es zu Flüssigkeitsmangel im Körper kommen. In solchen Fällen kommt es leicht zu Kopfschmerzen. Wenn der Salzmangel sehr stark wird, kann es zur lebensbedrohlichen Austrocknung kommen. Bei starkem Schwitzen und viel Durst unbedingt auch Salz zuführen! Erhöhter Durst ist auch ein Symptom bei Diabetes. Einfach mal einen Blutzuckertest machen. Ein kleiner Pieks am Finger bringt Dir in diesem Fall Gewißheit.

  • Antwort von arrive 30.03.2013

    es kann nicht, es ist schädlich. dein körper besteht schon auf mehr als 60% wasser, wenn bestimmte verhältnisse überschritten werden, gibt es probleme.

  • Antwort von jonmixesperfect 30.03.2013

    Naja schädlich ist es denke ich nicht ABER es kann auch sein das durch zuvieles trinken dem Körper zuviele Mineralien ausgeschwemmt werden. Selbst trinke auch so 3-4 Liter am Tag und nichts passiert ;) Hoffe konnte etwas helfen! Grüße

  • Antwort von hanna4319 30.03.2013

    Experten sagen 2 Liter Wasser sollte jeder pro Tag mindestens trinken. Wer eine Diät macht oder eine Krankheit auskurieren will sollte mehr trinken 4- 6 Liter. Ich denke nicht das es für dein Körper schädlich ist wenn du viel Wasser trinkst.

    http://www.bauchfett-verbrennen.info/das-geheimnis-von-wasser/

  • Antwort von Dummie42 30.03.2013

    Das ist zu viel. Du bringst so deinen Körpersalzspiegel durcheinander. Richtwert ist 1,5 l pro Tag durch Flüssigkeit, der restliche Liter durch Nahrung.

  • Antwort von Steffert 30.03.2013

    Es wird erst schlimm wenn du so viel Wasser trinkst wie dein Magen nicht halten kann und das über der Zeit in der das Wasser wieder aus deinem Magen fliesst. Ich glaube das sind 2-3 Liter in einer halben Stunde. Bleib drunter und ich denke du bist sicher. Suche es aber lieber nochmal über Google.

  • Antwort von Mediachaos 30.03.2013

    So etwas kann man leicht über Google heraus finden. 4-6l scheinen mir schon etwas viel, aber meines Wissens auch nicht schädlich.

    http://www.welt.de/gesundheit/article110187381/Wie-viel-Wasser-ist-wirklich-gesu...

  • Antwort von MarcoAH 30.03.2013

    Wenn man zu wenig trinkt, trocknet man aus. Wenn man zuviel trinkt, arbeitet die Pumpe zu schnell, was auch schädlich ist. Ich meine damit nicht, daß du mal ein paar Tage zuviel trinkst, gerechnet ist das, wenn du permanent zuviel trinkst.

  • Antwort von sarina66 30.03.2013

    Wenn dein Herz gut arbeitet, ist das nicht schlimm.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!