Frage von offcassie, 18

Schädlich das mein schlafrythmus in den Ferien sehr unterschiedlich war / ist?

huhuuu. Ich habe seit 2 fast 2 Wochen Herbstferien & die sind auch schon fast vorbei. ( Am Montag geht's los.. ) ich wollte mal fragen ob das eigendlich schädlich ist, wenn man zum Beispiel am Freitag bis halb 3 morgen wachbleibt, dann bis 12 Uhr schläft, dann am Samstag um 6 ins Bett geht und bis 13 Uhr schläft und dann zum Beispiel am Sonntag im 1 Uhr ins Bett geht und um 11 Uhr aufsteht.. Ist das für den Körper eigendlich sehr schlecht? Und wie komme ich am besten wieder in den schlafrythmus rein? Danke im Vorraus. Lg Cassie

Antwort
von rektorblau, 18

versuch mal früher ins bett zu gehen  und dann so gegen 9 aufzustehen (wecker stellen oder lass dich wecken)  dann bist du zwar noch müde aber da kannst ja n energy trinken

ich denke das es dem körper nicht besonders gut tut aber schaden tut es dir glaubich nicht besonders

Kommentar von offcassie ,

Ja, werde ich heute mal machen .. Vielen Dank! :)

Kommentar von rektorblau ,

nichts zu danken

Antwort
von LoraBora, 11

Ja es ist sogar sehr schlecht für den Körper.

Der Körper braucht einen geregelten Rythmus, selbst wenn man in einem Schichtbetrieb arbeitet und sich die Arbeitszeiten wöchentlich ändern ist das auf Dauer schädlich für den Körper.

Ich bin jetzt seit längerem Krank und seit ca. 2 Monaten daheim.

Ich stehe jeden Tag um die gleiche Uhrzeit auf. 7:30 Uhr obwohl ich es nicht müsste aber nur so bin ich jeden Tag fit für den Tag.

Im internet kannst du dir mal durchlesen was alles passieren kann wenn du unregelmäsige Schlafrythmen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten