Schädigt Pokemon go dem Nacken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Studie eines Wirbelsäulenchirurgen aus New York (2014) zeigte, daß die Haltung beim bedienen eines Smartphones bei einer hoher Häufigkeit der Nutzung zu einer Veränderung der Wirbelsäule im Nackenbereich führen kann. Erklärt wurde es damit, daß bei aufrechtem Gang nur ca. 4-5 kg auf die Wirbelsäule wirkten bei relativ gleichmäßiger Belastung, bei einer Senkung des Kopfes um 45 Grad aber schon 22 kg bei asymmetrischer Belastung der Wirbelsäule. Es kam auch schon zu Bandscheibenvorfällen im Nacken aus mutmaßlich diesem Grund. Das ganze nennt man schon liebevoll "Smartphone-Nacken" (Du kannst ja einmal googeln) und es kann auf Dauer zu einem Stiernacken führen, also einem permanenten Haltungsschaden.

Da nun Pokémon Go nichts an der Haltung bei der Bedienung des Smartphones verändert, nur die Bedienhäufigkeit und -dauer erhöht, kannst Du dir Deine Frage ja selber beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung