Frage von Feliin, 32

Schäden am Longboard ignorieren?

Peace ✌🏻️
Habe seit einigen Wochen den Dancer von Olson&Hekmati. Ein wahres Schmuckstück aus Holz.
Genau das verursacht bei mir ein paar Hemmungen beim tricksen. Muss ich das einfach ausblenden und die Schäden die eventuell entstehen können und die die schon entstanden sind einfach ignorieren?

Danke schonmal im Vorraus ;)

Antwort
von Alex9Q1, 25

Wenn man n neues Board hat gehen die meisten wohl am Anfang nur zimperlich damit um, das Problem kenn ich selber auch. Das geht aber nach den ersten Macken weg. Das gehört halt zum dancen dazu, dass da auch mal Macken reinkommen. Einfach versuchen es zu ignorieren und mehr ans dancen und den Spaß denken

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für longboard & skaten, 12

joa... naja... wenn du es zum freestylen nutzen willst ist eben die konsequenz daraus das es kaputt geht.

da musst du dich einfach entscheiden, entweder du machst es und nimmst das in kauf. oder du lässt es bleiben.

meiner persönlichen meinung nach ist so ein board ein gebrauchsgegenstand und dafür da benutzt zu werden. ergo darf es dabei auch kaputt gehen, das gehört dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten